Modellsuche

Suchen

GTranslate

English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish

06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day) Drucken
Freitag, 06. Juni 2014 um 05:00

HMS Beagle vor dem Gold Beach

Quelle: Wikimedia Commons

Heute vor 70 Jahren am 6. Juni 1944, dem D-Day, tauchte vor den Stränden der Normandie eine alliierte Flotte von 6936 Schiffen auf, um 156 000 Soldaten anzulanden: Operation Neptune, ein Teil der Operation Overlord (siehe auch passende Artikel auf Finewaterline und Jahrestage auf Modellmarine). Die alliierte Flotte setzte sich u.a. aus sieben Schlachtschiffen, zwei Monitoren, 23 Kreuzern, drei Kanonenbooten, 78 Zerstörern, 151 Geleitfahrzeugen (Geleitzerstörern, Fregatten, Korvetten), 78 kleinen U-Jagdfahrzeugen, 224 Minensuchern, 43 Tonnenlegern, vier Minenlegern, 495 Schnellbooten und anderen Booten, 1513 größeren Landungsfahrzeugen, 2081 kleineren Landungsfahrzeugen, 531 Fähren und Pontons, 735 Hilfsschiffen und 864 Frachtern zusammen. Die meisten Schiffe waren britisch, neben einem starken Kontingent der amerikanischen Marine waren auch Schiffe der belgischen, französischen, griechischen, kanadischen, niederländischen, norwegischen und polnischen Marine beteiligt.

Die Operation Neptune begann mit dem Schaffen von "Kanälen" durch die deutschen Minenfelder, worauf die Schlachtschiffe, Monitore und Kreuzer - koordiniert mit alliierten Luftangriffen - die deutschen Stellungen bombardierten. Es folgte die Landung an fünf Strandabschnitten (von Westen nach Osten): Utah, Omaha, Gold, Juno und Sword, in deren Hinterland Fallschirmspringer abgesetzt wurden. Die Landung gelang an allen Strandabschnitten, der Ausbruch aus der Landungszone gelang aber erst am 25. Juli.

Die alliierten Schiffe waren neben der Bombardierung von deutschen Stellungen, an denen viele der Schiffe noch bis in den Juli beteiligt waren, dem eigentlichen Transport der Truppen, deren Ausrüstung und Versorgungsgütern auch an der Verteidigung des Landungskopfes gegen Angriffe deutscher Zerstörer, Torpedoboote, Schnellboote, Sprengboote, U-Boote, Kleinst-U-Boote und bemannten Torpedos sowie gegen Angriffe der Luftwaffe beteiligt. Etwa 12 000 Alliierte wurden während der Landung getötet oder verwundet, die deutschen Verluste betrugen 4000 bis 9000 Mann. Insgesamt wurden während Operation Overlord 226 386 alliierte Soldaten, bis zu 450 000 deutsche Soldaten und bis zu 39 000 Zivilisten getötet. Die allierte Flotte verlor u.a. einen Kreuzer, zehn Zerstörer und zahlreiche Landungsfahrzeuge.

Zu diesem Jahrestag veröffentlichen wir folgende Artikel:

alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day)   “Soldiers, Sailors and Airmen of the Allied Expeditionary Force! You are about to embark upon a great crusade, toward which we have...
Freitag, 06. Juni 2014
alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day)   Eines der Schiffe, das vor 70 Jahren (siehe Jahrestage auf Modellmarine) vor dem Sword Beach Feuerunterstützung für die alliier...
Samstag, 07. Juni 2014
alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day) Titel: Flottes du Débarquement. Juin - Juillet 1944: la bataille pour la Manche ...
Sonntag, 08. Juni 2014
alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day)   Zu den Schlachtschiffen, die die Landung in der Normandie vor 70 Jahrten unterstützten, gehörte auch die Nevada (siehe Jahrestage ...
Montag, 09. Juni 2014
alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day)   Nach der ersten Landungswelle mussten zahlreiche Konvois mit Nachschub und Verstärkung über den Kanal geleitet werden. Eines der h...
Dienstag, 10. Juni 2014
alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day)   Um Fahrzeuge von Schiffen an Land bringen zu können, wurden während der Landung in der Normandie vor 70 Jahren sogenannte Rhino Fe...
Mittwoch, 11. Juni 2014
alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day)   Heute vor 70 Jahren, am 12. Juni 1944, kehrte der polnische Leichte Kreuzer Dragon, nach Auffüllung der Munition in Portsmouth, zur...
Donnerstag, 12. Juni 2014
alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day)   Heute vor 70 Jahren, am 13. Juni 1944, war das britische Schlachtschiff Warspite auf dem Weg nach Rosyth, um die verschlissenen Gesch...
Freitag, 13. Juni 2014
alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day) Die Kriegsmarine setzte vor 70 Jahren bei dem Versuch die Landung in der Normandie abzuwehren auch verschiedene Typen von bemannten Torpedos und Kleinst-U-Booten ein (siehe auch...
Samstag, 14. Juni 2014
alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day) Titel: 6 Juin 1944 Le débarquement. Les péniches de la victoire. Navires &...
Sonntag, 15. Juni 2014
alt
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day)   Das Original Mulberry A war ein künstlicher Hafen, der bei Saint-Laurent-sur-Mer am Omaha Beach errichtet wurde. Er sollte der Vers...
Montag, 16. Juni 2014
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day)   Modell: HMS Warspite 1942 Hersteller: Trumpeter Maßstab: 1/700 Material: Polystyrol (Spritzguss), Fotoätzteile, Abziehbilder Ar...
Dienstag, 17. Juni 2014
  06.06.1944 - 70 Jahre Landung in der Normandie (D-Day)   Zu den zahlreichen Handelsschiffen, die für die Landung in der Normandie umgebaut wurden, gehörte auch die Fähre Isle of Guernsey...
Mittwoch, 18. Juni 2014