Modellsuche

Suchen


Flugzeugträger USS Lexington in Corpus Christi Drucken
Sonntag, 31. Mai 2020 um 05:00

Flugzeugträger USS Lexington in Corpus Christi

Der Flugzeugträger USS Lexington (CV-16/CVA-16/CVS-16, AVT-16) war das Schiff der Essex-Klasse, das am längsten im Dienst blieb: Er diente noch bis 1991 als Schulträger. Lexington war eines der frühen, bereits 1943 fertiggestellten Schiffen dieser Klasse und gehörte zum Kern der Trägerkampfgruppen der US Navy, die 1944/45 den Vorstoß durch den Pazifik ermöglichten. Sie kämpfte in den Schlachten in der Philippinen See und bei Leyte und nahm an den ersten großen Angriffen auf Japan selbst teil (Operation Jamboree). Später unterstützte sie die Landung auf Iwo Jima und war an den letzten Angriffen auf Japan beteiligt. 1953-55 wurde sie umfassend modernisiert (nach SCB-27C und SCB-125 gleichzeitig) und erhielt einen geschlossenen Bug, eine neue Insel sowie ein Winkeldeck. 1962-91 diente sie zur Ausbildung von Trägerpiloten. Seit 1992 ist sie Museumsschiff in Corpus Christi, Texas.

Weiterlesen...