Modellsuche

Suchen


Gemeinschaftsprojekt Trägerkampfgruppe 1942 und 2002 Drucken
Dienstag, 21. Juni 2011 um 07:00

Drei carrier strike groups

Quelle: Wikipedia Commons

Das neue Gemeinschaftsprojekt der IG Waterline für 2012/13 soll ein Diorama mit zwei Trägerkampfgruppen werden:

  • Task Force 16 (TF-16), Doolittle Raid, 13.-25.04.1942
  • Carrier Strike Group 9 (CSG-9), Operation Enduring Freedom und Operation Iraqi Freedom, 20.7.2002 - 6.5.2003

Das Diorama soll die Entwicklung der Trägerkampfgruppen in den letzten 70 Jahren exemplarisch an Hand von einer Gruppe aus dem Zweiten Weltkrieg und einer aus dem Afghanistan- und Dritten Golf-Krieg (Irak-Krieg) gezeigt werden.

Hornet mit Mitchell-Bombern

Quelle: Wikipedia Commnons

Die Gruppe TF-16 aus dem Zweiten Weltkrieg bestand aus zwei Flugzeugträgern der Yorktown-Klasse, drei Schweren Kreuzern, einem Leichten Kreuzer, acht Zerstörern und zwei Versogern. Diese Gruppe führte im April 1942 den sogenannten Doolittle Raid durch. 16 B-25 B Mitchell-Bomber starteten von dem Träger Hornet und griffen Tokio an (siehe auch hier).

Die TF-16 setzte sich 1942 aus folgenden Schiffen zusammen:

CV-6 Enterprise (Yorktown-Klasse)
CV-8 Hornet (Yorktown-Klasse)
CA-25 Salt Lake City (Pensacola-Klasse)
CA-26 Northampten (Northampton-Klasse)
CA-44 Vincennes (New Orleans-Klasse)
CL-43 Nashville (Brooklyn-Klasse)
DD-363 Balch (Porter-Klasse)
DD-385 Fanning (Dunlop-Klasse)
DD-397 Benham (Benham-Klasse)
DD-398 Ellet (Benham-Klasse)
DD-433 Gwin (Gleaves-Klasse)
DD-434 Meredith (Gleaves-Klasse)
DD-435 Grayson (Gleaves-Klasse)
DD-436 Monssen (Gleaves-Klasse)
AO-22 Cimarron (Cimmarron-Klasse)
AO-25 Sabine (Cimmarron-Klasse)

CSG-9 während RIMPAC 2000

Quelle: Wikipedia Commons

Die Gruppe CSG-9 um den Träger Abraham Lincoln war 2002 am Afghanistan-Krieg (Operation Enduring Freedom) und der Überwachung der Flugverbotszone über dem Irak (Operation Southern Watch) beteiligt und wurde als eine der zentralen Angriffsgruppen 2003 im Dritten Golfkrieg (Irak-Krieg, Operation Iraqi Freedom) eingesetzt.

Die CSG-9 bestand 2002/03 aus diesen Schiffen:

CVN-72 Abraham Lincoln (Nimitz-Klasse)
CG-53 Mobile Bay (Ticonderoga-Klasse, Baseline 2)
CG-67 Shiloh (Ticonderoga-Klasse, Baseline 3)
DDG-60 Paul Hamilton (Arleigh Burke-Klasse, Flight I)
DD-992 Fletcher (Spruance-Klasse)
FFG-37 Crommelin (Oliver Hazard Perry-Klasse)
FFG-57 Reuben James (Oliver Hazard Perry-Klasse)
SSN-718 Honolulu (Los Angeles-Klasse)
SSN-773 Cheyenne (Los Angeles-Klasse)
AOE-2 Camden (Sacramento-Klasse)

Ein Teil der Modelle wurde zum ersten Mal auf der modell-hobby-spiel in Leipzig am 5. bis 7. Oktober 2012 ausgestellt (siehe Bildergalerie). Danach wurde es auf dem DPMV-Konvent in Fuldatal am 4. und 5. Mai 2013 gezeigt (siehe Bildergalerie). Auch auf der International Small Scale Convention in Heiden am 7. September 2013 war es zu sehen (siehe Bildergalerie).

Lars