Modellsuche

Suchen


Navires & Histoire 106 Februar/März 2018 Drucken
Sonntag, 25. Februar 2018 um 06:00

Navires & Histoire 106 Titel

Titel: Navires & Histoire N° 106 Février/Mars 2018
Autor: Frédéric Stahl (Chefredakteur)
Verlag: Les Editions LELA PRESSE
Erscheinungsjahr: 2018
ISSN: 1280-4290
Umfang: 98 Seiten mit farbigen und schwarz-weißen Fotos sowie Zeichnungen
Preis: 12 € (beim Verlag), 13,6 € (NNT)

Inhalt

In der aktuellen Navires & Histoire findet man Artikel über Spezialoperationen während des Zweiten Weltkriegs, den Wiederaufbau der französischen Marine nach dem Zweiten Weltkrieg, ein Passagierschiff der 1920er und über aktuelle Ereignisse und neue Schiffe:

  • Les débarquements clandestines sur les côtes nord et ouest de la France (1re partie - 1940) von René Alloin. Ein Artikel über Fluchtversuche aus dem von Nazi-Deutschland besetzten Frankreich nach Großbritannien sowie britische Spezialoperationen im Norden und Westen Frankreichs, u.a. zur Aufklärung. Gezeigt sind die kleinen Boote der Flüchtlinge, u.a. Lotsenboote, Fischerboote, Seenotrettungsboote sowie eingesetzte britische U-Boote.
  • Du Richelieu au Redoutable: la renaissance de la Marine française IV - 1950-1952, une marine entre Indo et OTAN von Frédéric Stahl: vierter Teil über den Wiederaufbau der französischen Marine nach dem Zweiten Weltkrieg (die ersten Teile sind in Ausgabe 103, 104 und 105 enthalten). In diesem Zeitraum erhielt die französische Marine zahlreiche ehemalige Schiffe der US Navy. Ein Teil wurde im Rahmen der NATO verwendet, andere im Indochinakrieg eingesetzt. Neben den Einsätzen im Indochinakrieg, wird der Stand bei den Flugzeugträgern, Schlachtschiffen, Kreuzern, Zerstörern, Fregatten, Minensuchern, U-Booten und Marinefliegern genauer beschrieben. Die Fotos zeigen die neuen Schiffe, die zahlreichen kleineren Einheiten, die in Indochina eingesetzt wurden sowie auch zahlreiche ehemalige deutsche Schiffe (siehe Beispielseiten unten). Dazu gibt es von einigen der ehemaligen deutschen U-Boote farbige Seitenansichten.

Beispielseite

  • Athos II von Jean-Yves Brouard über das französische Passagierschiff Athos II, das 1926 von A.G. Weser in Bremen gebaut wurde. Die technischen Eingeschaften sowie Lebenslauf (bis 1943) des Schiffs werden behandelt, die Fotos zeigen das Schiff in diesem Zeitraum (siehe Beispielseite unten).

Beispielseite

  • Actualités: la rubrique des céphaloclastophiles von Frédéric Stahl: über die Ereignisse in den letzten Monaten, u.a. die Kriege in Syrien und Yemen, die Neubauten diverser Marinen, der Krise in Korea, den Verlust des argentinnischen U-Boots San Juan und der neuen indischen Klasse von U-Booten mit ballistischen Raketen. Zahlreiche Fotos zeigen beteiligte Schiffe und Neubeuten.

Am Ende des Hefts findet sich noch eine farbige Tafeln mit Uniformen der Gardeeinheiten der französischen Marineinfanterie aus dem Ersten Kaiserreich (Premier Empire), genauer ein Trompeter von 1809 und ein Quartiermeister von 1810.

Fazit

Man findet hier neben interessanten Artikeln, meiner Meinung nach insbesondere der über die französische Marine in den frühen 1950ern, auch wieder zahlreiche großformatig abgedruckte Fotos.

alt empfehlenswert

Lars