Modellsuche

Suchen


Landungsträger USS Wasp und USS Kearsarge in Norfolk Drucken
Sonntag, 17. September 2017 um 05:00

Landungsträger USS Wasp in Norfolk

Die USS Wasp (LHD-1) und USS Kearsarge (LHD-3) gehören zu den Landungsträgern der Wasp-Klasse. Diese Klasse ist eine Weiterentwicklung der Tarawa-Klasse. Der Dock achtern wurde so vergrößert, dass Luftkissen-Landungsfahrzeuge mitgeführt werden können. Auf die Geschützbewaffnung der Vorgängerklasse wurde verzichtet. Die Klasse dient primär dazu Truppen mit Hilfe von Hubschraubern und Landungsfahrzeugen anzulanden und diese mit Hilfe von Senkrechtstartern und Kampfhubschraubern zu unterstützen. Sekundär können sie als leichte Träger mit einer erhöhten Zahl von Senkrechtstartern und U-Jagd-Hubschraubern verwendet werden. Auf eine Sprungschanze, um den Start der Senkrechtstarter mit höherer Zuladung zu ermöglichen, wurde verzichtet, um mehr Start- und Landeplätze für Hubschrauber zu haben. Von der Klasse wurden von 1985-2009 insgesamt acht Schiffe gebaut: Wasp, Essex, Kearsarge, Boxer, Bataan, Bonhomme Richard, Iwo Jima und Makin Island (LHD-1 bis -8).

Die Wasp-Klasse ist 257,0 m lang, 31,8 m breit und verdrängt 41.150 t. Der Antrieb erfolgt über zwei Kessel und zwei Dampfturbinen mit insgesamt 70.000 PS, womit 22 kn erreicht werden (Makin Island verfügt stattdessen über zwei Gasturbinen). Die Besatzung besteht aus 1208 Seeleuten, dazu können 1894 Marines transportiert werden. Die Bewaffnung besteht aus zwei Mk 29-Achtfach Sea Sparrow-Flugabwehrraketen-Starter (heute mit ESSM-Raketen), zwei 21fach RAM-Flugabwehrstarter, vier 2,5 cm-Mk 38-Bushmaster-Geschütze und drei 2 cm-Phalanx-Nahbereichsabwehrgeschütze. Die Standardbordfliegergruppe besteht aus sechs AV-8B Harrier II- oder F-35B Lightning II-Senkrechtstartern, vier AH-1W Super Cobra- oder AH-1Z Viper-Kampfhubschraubern, zwölf MV-22B Osprey-Transporthubschraubern, vier CH-53E Super Stallion-Transporthubschraubern sowie drei bis vier UH-1Y Venom-Mehrzweckhubschraubern.

Die USS Wasp (LHD-1) wurde 1985-89 und die Kearsarge (LHD-3) 1990-93 von Ingalls Shipbuilding in Pascagoula gebaut. Beide Schiffe haben ihren Heimathafen in Norfolk. Die Wasp wurde u.a. vor Somalia, während des Afghanistan- und Irak-Kriegs sowie während des Syrienkriegs eingesetzt. Die Kearsarge diente u.a. während des Kosovo-und Libyen-Kriegs.

Die Wasp und Kearsarge habe ich am 7. Juni 2017 in Norfolk fotografiert:

Link zur Bildergalerie

 

Siehe auch die Fotos der USS Essex (LHD-2) und USS Boxer (LHD-4).

Lars