Modellsuche

Suchen


Algerische Fregatte El Modammir des Typs MEKO A-200AN in Kiel Drucken
Sonntag, 13. November 2016 um 06:00

Algerische MEKO A-200AN Fregatte in Kiel

Die algerische Fregatte El Modammir ist das zweite Schiff des Typs MEKO A-200AN und das aktuell neueste Schiff der MEKO 200-Serie. Die MEKO-Serie zeichnet sich dadurch aus, dass durch die modulare Auslegung verschiedene Waffen- und Sensorsysteme eingebaut und auch relativ leicht durch modernere Systeme ersetzt werden können. Von dem ursprünglichen MEKO 200-Entwurf wurden 1985-2006 acht australische, vier griechische, zwei neuseeländische, drei portugiesische und acht türkische Fregatten gebaut. Um die Radarsignatur zu reduzieren, wurde der MEKO A-200-Entwurf entwickelt, von dem 2001-03 vier Schiffe für Südafrika gebaut wurden (Valour-Klasse, MEKO A-200 SAN). Die algerische Marine bestellte zwei ähnliche Schiffe (MEKO A-200 AN), die El Radii und El Modammir, und hat eine Option für zwei weitere Schiffe.

Die algerischen Schiffe haben einige Unterschiede zu den südafrikanischen. Der sichtbarste ist der Austausch des 7,62 cm- durch ein 12,7 cm-Geschütz. Dazu verfügen sie über andere leichte Geschütze und Anti-Schiffsraketen. Die MEKO A-200 AN-Fregatten können Schiffe, Flugzeuge, U-Boote und Landziele bekämpfen.

Die El Modammir ist 121,0 lang, 16,3 m breit und verdrängt wahrscheinlich mehr als 3700 t. Der Antrieb besteht aus zwei Diesel und einer Gasturbine, die zwei Schrauben und einen Wasserstrahlantrieb antreiben und zusammen ca. 43.000 PS leisten, womit etwa 29 kn erreicht werden. Die Besatzung besteht wahrscheinlich aus 120 Personen.

Bewaffnung
1 x 12,7 cm L/64 LW OTO Melara
2 x 2,7 cm oder 3 cm
16 RBS 15 Mk III-Antischiffsraketen (auch gegen Landziele einsetzbar, vier Vierfachstarter)
32 Umkhonto IR-Flugabwehrrakten (Senkrechtstarter)
4 x 32,4 cm-Torpedorohre (für MU90-U-Jagd-Torpedos)
1 AgustaWestland Super Lynx 300-Hubschrauber

Die El Modammir (911) wurde 2014-16 von TKMS (HDW) in Kiel gebaut. Sie soll voraussichtlich dieses Jahr (2016) an die algerische Marine übergeben werden.

Bisher gibt es von dieser Klasse keinen Bausatz. Dutch Fleet Miniatures bietet auf Shapeways im Maßstab 1/700 ein gedrucktes Modell der ähnlichen Valour-Klasse (MEKO A-200 SAN) an.

Die El Modammir wurde von Diethelm am 28. Mai 2016 und von Lars am 18. Juni 2016 während der Kieler Woche fotografiert:

Link zur Bildergalerie

 

Diethelm Berlage (Fotos), Lars (Fotos, Text)