Modellsuche

Suchen


'Race Built Galleon' Revenge, 1577 Drucken
Mittwoch, 31. Juli 2013 um 06:00

 

31.07.1588 - 425 Jahre Spanische Armada

 

Revenge

Heute vor 425 Jahren griff die englische Flotte die Spanische Armada in Ärmelkanal an, woraus sich eine Reihe von Gefechten entwickelten, in denen die englische Flotte (und ein Sturm) letztlich verhindern konnten, dass Armada spanische Truppen für eine Invasion nach England übersetzen konnte (siehe Jahrestage auf Modellmarine).

Das Original

Das Elisabethanische Kriegsschiff Navy Royal Revenge wurde bei Deptford gebaut und lief 1577 vom Stapel.

Revenge gehörte zu einem neuem Kriegsschiffstyp, der 'Race Built Galleon'. Sie wurde nach Angaben von Sir John Hawkins wahrscheinlich durch den Schiffsbauer Matthew Baker gebaut. Revenge hatte eine Größe von etwa 500 Tonnen und eine Besatzung von rund 250 Mann. Entgegen der allgemeinen Meinung wurden die neuen 'Race Built Galleon' nicht von den spanischen Galeonen in den Schatten gestellt, sie waren vielmehr genauso groß und ab und zu größer. Es ist sehr einfach, in den Linien der Revenge den Vorläufer der Prince Royal von 1610, der Souvereign of the Seas von 1637 und auch der Prince von 1670 zu sehen. 

Die Bewaffnung der Schiffe dieser Zeit fiel sehr unterschiedlich aus; Geschütze wurden hinzugefügt, entfernt oder aus anderen Gründen geändert.

Revenge Revenge

Revenge war auf ihrer letzten Fahrt besonders stark bewaffnet: sie trug 20 schwere Demi-Kanonen, Feldschlangen und Demi-Feldschlangen auf dem Batteriedeck, wo die Matrosen schliefen. Auf ihren oberen Decks standen Demi-Feldschlangen, Saker und eine Vielzahl von leichten Waffen, einschließlich schwenkbarem Hinterlader, genannt "Vogelfänger" oder "Falken".

Sie galt als bestes Allround-Kriegsschiff der Flotte und diente im Jahre 1588 als Flaggschiff von Sir Francis Drake während der Schlacht gegen die spanische Armada.

Im Jahre 1591 verdienten Revenge und ihr Kapitän Sir Richard Grenville ihren Platz in der Geschichte, als Revenge von einer spanischen Flotte vor den Azoren eingeholt wurde. Sir Richard Grenville kämpfte 16 Stunden gegen die spanische Flotte, beschädigte und versenkte viele spanische Schiffe, bevor sie zur Kapitulation gezwungen wurde.

Ein Hinweis zu dem Begriff "Navy Royal '- Während der elisabethanischen Zeit, und bis weit in das 17. Jahrhundert wurde der Begriff" Royal Navy "nicht verwendet. Der Begriff "Navy Royal" war ein Präfix für die größten Kriegsschiffe der königlichen Marine, von denen Revenge eines war.

Erst mit dem Vereinigungsgesetz von 1707, durch welches die Schiffe der königlich schottischen und der englischen Marine zusammengeführt wurden, entstand die britische Royal Navy.

Revenge Revenge Revenge

Das Modell

Die obigen Studiobilder zeigen das Mastermodell des neuen Bausatzes von Amati/Victory Models, welches von Chris Watton entworfen und gebaut wurde. Anbei noch einige Baustufenfotos dieses sehr schönen Modells:

Revenge Revenge Revenge
Revenge Revenge Revenge
Revenge


Modellbau, Text über das Original, Baustufenfotos: Chris Watton
Studiobilder: Amati
Übersetzung: Christian