Modellsuche

Suchen


Amati: Elisabethianische Galeone 1/75 Drucken
Sonntag, 26. Februar 2006 um 16:19





Modell: Elisabethanische Galeone
Hersteller: Amati / krick
Maßstab: 1/75
Art. Nr.: 1412 amati / 25009 krick
Preis ca.: 199,50 EUR (unv. VK)

Beschreibung


Heute war endlich mein langersehntes 62 x 32 cm grosses Paket in der Post. Optisch macht der Karton schon mal einen guten Eindruck. Der Inhalt sieht sehr umfangreich aus.


Die BauplÀne sind 1 zu 1 gezeichnet und machen eine detailierten Eindruck. Interessant finde ich, dass jedes der mitgelieferten Holzteile aufgezeichnet ist. Also sind erneute Ausschnitte aus anderen Holzsorten (oder wenn man etwas verloren / zerstört hat) sehr einfach anzufertigen.






Die Grundbauteile sind mit Lasertechnik aus dem Holz gebrannt und werden nur von 1 bis 2 mm großen Stegen gehalten. Die SperrholzqualitĂ€t der Spantenbauteile sieht ordentlich und recht gerade aus.


Das Zubehör ist umfangreich. Die Beschlag- und Holzteile machen einen guten Eindruck. Ob man allerdings alle Metallteile verwendet oder lieber Holzeigenbauten anfertigt, bleibt jedem selbst ĂŒberlassen. Hier zeigt sich, dass es ein Baukasten ist, der auch von AnfĂ€ngern bewĂ€ltigt werden kann.


Die Segel sind aus Leinen, Muster zum nachsticken, anmalen sind vorhanden. Also sollten die Segel nachgefÀrbt werden.

Die Bauanleitung ist umfangreich bebildert aber in italienisch, eine deutsche Übersetzung der einzelnen Abschnitte (TEXT) liegt aber bei.

Die mitgelieferten Hölzer machen eine guten Eindruck. Ob sie ausreichend sind, wird sich zeigen. Welche Holzsorten das sind kann ich leider nicht sagen. Vieleicht ist ein Spezialist hier der es kann.

(Ein Spezialist hat sich auch gemeldet und folgende Holzsorten angenommen: Die Hölzer sind vermutlich (Vorsicht!) von rechts nach links:
Die Rundhölzer, ganz rechts, sind höchstwahrscheinlich aus Buche. - Schön fest und hart. So muss das sein fĂŒr einen Mast!
Links daneben, das Dunkelbraune sind verschiedene Bauteile, vermutlich Barkhölzer und Àhnliches. Das Holz ist Nussbaum.
Die Leisten in der Mitte, vermutlich die Decksplanken, sind wahrscheinlich aus Ahorn.
Die Leisten links davon sind vermutlich wieder Buche oder Buchsbaum.
Die Leisten ganz links sind vermutlich die Rumpfbeplankung und vermutlich entweder dunkles Teak oder ein anderes Nussholz.)

Fazit:


Der Baukasten sieht nach einem soliden AnfĂ€ngerbausatz aus, der aber genug Raum fĂŒr Verbesserungen lĂ€sst. Ich persöhnlich werde z.B. einige Beschlagteile sicher nicht verwenden und versuchen diese aus Holz nachzuarbeiten. Die beiligenden Flaggen und Seitenmuster sind aus aufklebbaren Stoff beigelegt, die werde ich sicher auch nicht verwenden. NĂ€heres wird sich in meinem Baubericht zeigen.
+ gutes Preis- / LeistungverhÀltniss
+ Umfangreiche detailierte PlÀne und Anleitungen
+ Umfangreiche Beschlag- und Holzsatz
+ doppelte Beplankung
- Anleitung in italienisch (deutsche Übersetzung liegt bei)
- Flaggensatz wirkt billig
- einige Beschlagteile wirken nicht optimal (fĂŒr AnfĂ€nger aber geeignet)

Diese Review wurde uns von Andy771 (Modellboardnick) zur VerfĂŒgung gestellt