Modellsuche

Suchen


U-Jagdflugzeug Lockheed S-3B Viking (1/32, Eigenbau) von Ben Schumacher Drucken
Freitag, 15. Februar 2019 um 06:00

Das Original

Die Lockheed S-3 Viking ging auf eine Ausschreibung aus den 1960ern zurück, in der die US Navy einen Ersatz für die Grumman S-2 Tracker suchte. Die Viking war primär als U-Jagdflugzeug gedacht. Sie konnte auch zur Seeraumüberwachung und im begrenzten Umfang auch als Angriffsflugzeug verwendet werden. Im Vergleich zur Tracker verfügte sie über die doppelte Reichweite und Nutzlast. Die Viking flog 1972 zum ersten Mal. Zwischen 1974-78 wurden 188 Maschinen gebaut. 119 wurden zu S-3B modernisiert, 16 zu ES-3A (für elektronische Kriegsführung), eine zu KS-3A (als Tanker) und sechs zu US-3A (als Transporter) umgebaut. Die Viking wurde bei US Navy als trägergestütztes U-Jagdflugzeug 2009 außer Dienst gestellt. Die letzten landgestützten Maschinen wurden 2016 stillgelegt.

Die S-3B Viking war 16,3 m lang, hatte 20,9 m Spannweite und ein maximales Abfluggewicht von 23,8 t. Der Antrieb erfolgte über zwei Mantelstromtriebwerke, mit denen 450 kn (828 km/h) erreicht wurden. Die Besatzung bestand aus vier Mitgliedern. Insgesamt 2,2 t Bewaffnung konnten im Waffenschacht bzw. an den Flügel mitgeführt werden, z.B. Torpedos, Wasserbomben, Bomben, Minen, Maverick-Luft-Boden-Raketen oder Harpoon-Anti-Schiffsraketen.

Das Modell

Nach gut fünf Jahren Bauzeit habe ich im Dezember 2018 meine komplett selbst gebaute S-3B im Maßstab 1/32 fertig gestellt. Verwendet habe ich, wie bei meiner 32er Prowler, so ziemlich alles, was mir an Techniken zur Verfügung stand - klassischer Eigenbau, Laserschneiden, CNC-Fräsen (ein besonderer Dank geht hier an meinen Freund Thomas!), 3D-Druck (hier geht ein besonderer Dank an meinen Freund Bekim, der die Triebwerke und Canopy für mich modelliert hat), Plotten für die Masken (danke Axel!) und Siebdruck für die Abziehbilder.

Einen Link zum Baubericht im LSP gibt es hier.

Ben Schumacher
scalenavystuff

(Text über Original von Lars)