Modellsuche

Suchen

GTranslate

English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish

Russische Korvette Serpuchow (1/700, YG Model) von Ayala Botto Drucken
Freitag, 08. September 2017 um 05:00

Das Original

Die russischen Korvette Serpuchow (Се́рпухов/Serpukhov) des Projekts 21631 (Buyan-M) wurde von Zelenodolsk Design entworfen und stellt eine vergrößerte Version des Projekts 21630 (Buyan) dar. Das Projekt 21361 verfügt über ausgefeiltere Waffen: es kann mittels des UKSK-Senkrechtstarters für Kalibr und P-800 Onix Überwasser- und Landziele bekämpfen und verfügt mit den Igla-1M-Raketen über eine sekundäre Flugabwehrkapazität.

Die russische Marine plant die Anschaffung einer beachtlichen Zahl dieser Korvetten für die Flotten des Kaspischen Meers, Schwarzmeers und der Ostsee.

Die Serpuchow ist 75 m lang, 11 m breit und verdrängt voll beladen 949 t. Der Antrieb besteht aus vier Dieseln mit 14.584 PS, die zwei Wasserstrahlantriebe mit Energie versorgen und eine Geschwindigkeit von 26 kn ermöglichen. Die Besatzung besteht aus 52 Seeleuten.

Bewaffnung:
1 x 10 cm A-190 Arsenal-Geschütz
2 x 3 cm AK-630M-2-Geschütze (eine Zwillingslafette mit zwei sechsrohrigen Geschützen)
2 x 1,45 cm MTPU-Maschinengewehre
3 x 0,762 cm-Maschingewehre
2 vierzellige UKSK-Senkrechtstarter (für Kalibr- und P-800 Onix-Anti-Schiffsraketen und Marschflugkörper)
2 Zwillings-Komar-Flugabwehrstarter
1 DP-65-Granatenwerfer

Die Serpuchow (603) wurde 2013-15 von der Selenodolsk Werft gebaut. Am 19. August 2016 feuerte sie mit ihrem Schwesterschiff Seljony Dol vom östlichen Mittelmeer aus Kalibr-Marschflugkörper auf Ziele in Syrien.

Das Modell

Das Modell der russischen Korvette Serpuschow wurde aus dem Bausatz des Projekts 21631 (Buyan-M) von YG-Model gebaut.

Der Bausatz ist unkompliziert zu bauen. Ich habe aber einige Teile ergänzen müssen:

  • Rettungsinseln
  • Relings um die VLS-Starter
  • fotogeätzte Ankerketten sowie das Ankerspill
  • fotogeätzte Rettungsringe

Dazu änderte ich die Position des achteren Randoms nahe des Flugabwehrstarters.

Bemalt habe ich die Serpuschow mit Russian Baltic Fleet Grey M20 für den vertikalen Anstrich und Russian Deck Red M13 für die Decks, beide von Colourcoats von Sovereign Hobbies. Für den Unterwasserrumpf benutzte ich Vallejo Model Color 137 (982) Oxidrot, für die weiße Wasserlinie einen dünnen Streifen als Abziehbild. Die Abziehbilder habe ich selbst gezeichnet und gedruckt.

Ayala Botto

(Übersetzt aus dem Englischen von Lars)