Modellsuche

Suchen

GTranslate

English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish

HobbyBoss: Messemodells des japanischen Schlachtschiffs Mikasa (1/200) Drucken
Freitag, 21. April 2017 um 05:00

Das Original

Die Mikasa (三笠) ist eines der berühmtesten Schiffe Japans und liegt heute in Yokosuka als Museumsschiff und Besuchermagnet. Wobei die heutige Mikasa (siehe hier), die bei der Restaurierung auf den Stand von 1902 zurück gebaut wurde, in vielen Teilen nicht mehr im Original erhalten ist.

Berühmt wurde sie als Flaggschiff von Admiral Togo 1905 in der Seeschlacht von Tsushima, als die japanische Flotte ein ganzes russisches Geschwader vernichtete und so zum erfolgreichen Ausgang des Russisch-Japanischen-Krieges für Japan beitrug. Japans Aufrüstung wurde zu dieser Zeit von Großbritannien unterstützt. So wurde auch die Mikasa ab 1898 innerhalb von drei Jahren in Großbritannien gebaut.

Im Russisch-Japanisichen-Krieg nahm sie an mehreren Gefechten teil und wurde mehrmals beschädigt, doch erst eine Munitions-Explosion im Inneren brachte sie am 12. 09 1905 im Hafen von Sasebo zum Sinken. Zwei Jahre später gehoben und wieder instand gesetzt fuhr sie bis 1921 zur Küstenverteidigungsschiff. In kürzester Zeit obsolet und verglichen mit den modernen Dreadnought mit nur geringem Kampfwert verlor sie schnell an Bedeutung und wurde 1921 außer Dienst gestellt. Seit 1923 diente sie in Yokosuka als Museumsschiff, wurde nach 1945 von den siegreichen Amerikanern beschlagnahmt und teilweise demontiert. Nach 1948 an die Japaner zurückgegeben erfolgte bis 1961 die Restaurierung in ihren heutigen Zustand.

Mehr zur Mikasa und ihrer bewegten Geschichte gibt es auf Wikipedia und zahlreichen Fachmedien.

Das Modell

Modell: Mikasa
Hersteller: HobbyBoss
Maßstab: 1/200
Material: Kunststoff, Fotoätzteile, Abziehbilder
Art.Nr.: ME62004
Preis: ca. 150 €

Hobby Boss hat bereits im letzten Jahr die erste von zwei geplanten Mikasa-Versionen auf den Markt gebracht und diese nun als Schaustück in Nürnberg ausgestellt. Genießt die Bilder dieses aus dem Kasten gebauten Modells der ehrwürdigen Mikasa:

Link zur Bildergalerie

 

Wolfgang