Modellsuche

Suchen

GTranslate

English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish

Dodo Models: norwegische Fregatte Fridtjof Nansen (1/700) Drucken
Donnerstag, 28. Januar 2016 um 06:00

Deckelbild Fregatte Nansen (1/700)

Modell: F310 Fridtjof Nansen
Hersteller: Dodo Models
Maßstab: 1/700
Material: Resin, Fotoätzteile, Abziehbilder
Art.Nr.: 7002
Preis: 58 $ (ca. 53 €, direkt beim Hersteller)

Das Original

Die norwegische Fregatte KNM Fridtjof Nansen (F310) ist das Typschiff ihrer Klasse, die für die norwegische Marine von Navantia in Ferrol, Spanien gebaut wurden. Die Werft baute auch die ähnliche Álvaro de Bázan (F100)-Klasse für die spanische Marine.

Mit einer Verdrängung von 5290 t, einer Länge von 134 m, einer Breite von 16,8 m, einen Tiefgang von 4,6 m und eine Höchstgeschwindigkeit von 26 kn hat dieses Schiff eine Reichweite von 4500 nm bei 16 kn. Das Schiff hat eine 120 Personen umfassende Besatzung und Unterbringungsmöglichkeiten für maximal 145. Es ist Platz für einen U-Jagd-Hubschrauber vorhanden.

Alle Schiffe der Klasse sind nach berühmten norwegischen Entdeckern benannt: KNM Fridtjof Nansen (F310), KNM Roald Amundsen (F311), KNM Otto Sverdrup (F312), KNM Helge Ingstad (F313) und KNM Thor Heyerdahl (F314).

Bewaffnung:
1 x 7,62 cm OTO Melara Super Rapid-Geschütz
4 x 1,27 cm Browning M2-Maschinengewehre
2-4 x 1,27 cm Sea Protector-Maschinengewehre (ferngesteuert)
2 Vierfach-Naval Strike Missile-Anti-Schiffs-Raketenstarter
1x Achtfach-Mk 41 VLS (ESSM-Flugabwehrraketen; mindestens zwei Schiffe mit 16fach Starter)
4 x 32,4 cm-Torpedorohre (für Sting Ray-Torpedos)
Wasserbomben
2 Long Range Acoustic Device (LRAD) (Schallkanonen)

Der Bausatz

Der Bausatz enthält:

  • Einen Rumpf aus Resin für ein Wasserlinienmodell
  • Drei Spritzlinge mit Resinteilen
  • Einen kompletter Satz von Fotoätzteilen
  • Einen NH-90-Hubschrauber aus Resin mit zusätzlichen Fotoätzteilen
  • Einen Abziehbildersatz für das Typschiff der Klasse
  • Anleitung

Der Rumpf aus Resin ist als ein Teil gegossen und ermöglicht den Bau eines Wasserlinienmodells. Die Oberflächen sind sehr eben und die exzellenten und kompletten angegossenen Details umfassen u.a. den achtzelligen VLS-Starter, Lüfter, dem Hangartor und sonstige Türen. Auf dem Hubschrauberdeck sind die Befestigungspunkte und das Gitter für die Harpune, um den Hubschrauber im schweren Wetter eine sichere Landung zu ermöglichen, dargestellt, so dass es sehr realistisch und vorbildgetreu wirkt. Obwohl der Rumpf fast perfekt ist, sind einige kleinere Korrekturen notwendig. So muss an der Wasserlinie etwas geschliffen werden. Es fallen aber keine umfassenden Arbeiten an.

Die restlichen Resinteile umfassen u.a. einen detaillierten Mast, das OTO Melara 76/62 mm-Geschütz, die Naval Strike Missile-Antischiffsraketenstarter, fünf Satellitenantennen, zwei Feuerleitgeräte, zwei verschiedene Bootskräne, zwei Festrumpfschlauchboote (RHIB) und Rettungsinseln.

Die Fotoätzteile

Der Fotoätzteilsatz ist vollständig und enthält u.a. den Navigationsradar, Details für den Mast, die SPG-62 Mk 81-Feuerleitradars, die SPY-1F-AEGIS-Radarantennen, vier Browning M2-Maschinengewehre, die Halterungen für die Rettungsinseln und Beiboote, die Bootskräne, Peitschenantennen, die Unterbauten der Naval Strike Missile-Starter, Mk 36 SBROC-Täuschkörperstarter, Sicherheitsnetze am Hubschrauberdeck, Relings, Leitern und Anker. Die Fotoätzteile für den NH-90 umfassen den Haupt- und Heckrotor, das Fahrgestell, Höhenleitwerk und Kabelschneider.

Abziehbilder

Der Abziehbildersatz umfasst Rumpfnummern, Markierungen für das Hubschrauberdeck und Flaggen. Der Satz ermöglicht aber nur den Bau des ersten Schiffs der Klasse, Fridtjof Nansen (F310). Wenn Abziehbilder für die anderen Schiffe enthalten wären, wäre dies großartig.

Die Anleitung

Die Anleitung ist klar und übersichtlich und stellt einen einfachen und systematischen Ansatz für den Zusammenbau zu Verfügung.

Die Anleitung umfasst keine Angaben, wohin die Abziehbilder kommen. Dies sollte aber kein Problem darstellen, da es im Internet zahlreiche Fotos der Klasse gibt.

Bemalung

Die Anleitung enthält auch keine spezifischen Farbangaben. Ich würde Vallejo Model Colour 153 Hellblaugrau für den Rumpf und andere vertikalen Flächen wie Deckshäuser, Masten und Schornstein vorschlagen. Für die Decks könnten Vallejo Model Colour 160 Neutralgrau oder 163 Dunkelseegrün geeignet sein. Für das Hubschrauberdeck wäre Vallejo Model Colour 166 Dunkelgrau eine gute Option.

Fotos des Herstellers

Quellen

Fazit

Ich war sehr neugierig auf diesen Bausatz, da es mein erster von Dodo Models ist. Die Qualität hat meine Erwartungen übertroffen. Die Gussqualität ist erstaunlich. Dieses bietet zusammen mit dem sehr gut gedruckten Abziehbildersatz und dem sehr detaillierten und vollständigen Fotoätzteilsatz allen Modellbauern die Möglichkeit, ein sehr realistisches, vorbildgetreues und eindrucksvolles Modell in diesem Maßstab zu bauen.

alt sehr empfehlenswert

Ayala Botto

(übersetzt aus dem Englischen von Lars)