Modellsuche

Suchen


Waldemar Trojca: Scharnhorst Drucken
Dienstag, 24. Januar 2012 um 07:00

Scharnhorst-Spezial

 

Seitentitel

Titel: Scharnhorst
Autor: Waldemar Trojca
Verlag: VDM
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978-3-86619-061-0
Seiten: 134
Preis: 29,90 € (Fachbuchhandlung Christian Schmidt)

Inhalt

Nach einer einseitigen Einführung, welche sehr kurz den Hintergrund zum Entwurf der Scharnhorst-Klasse und den Eckdaten des Baus der beiden Schiffe dieser Klasse darstellt, schließt sich ein sechsseitiger Teil mit maßstäblichen Zeichnungen in 1/200 an, in welchem die vorderen Aufbauten und der Bereich um den Schornstein in Fünf-Seiten-Ansichten gezeigt werden.

Auf den Seiten 11-37 werden die technischen Daten des Schiffes und der Ausrüstungsgegenstände aufgeführt. Dies geschieht in einem vernünftigen Umfang, so dass man nicht mit einer Flut von technischen Einzelheiten überrollt wird. Vor allem die Bewaffnung wird zusätzlich in maßstäblichen Fünf-Seiten-Ansichten gezeigt.

Besonders erwähnenswert ist, dass auf die verschiedenen Radarantennen und deren zeitliche Verwendung an Bord eingegangen wird.

Die Seiten 38-100 zeigen die Einsatzgeschichte des Schiffes vorwiegend in Form eines Bildteiles, welcher durch kurze Textpassagen und Gefechtsskizzen die zeitlichen Geschehnisse erläutert. Dabei zeigen viele Bilder das Schiff bei der Atlantikunternehmung, der Liegezeit in Brest, dem Kanaldurchbruch und schließlich in Norwegen.

Der Rest des Buches zeigt anhand computeranimierter farbiger Ansichten der Aufbauten und einzelner Details vorwiegend die Tarnanstriche während des Kanaldurchbruchs und zum Zeitpunkt der Versenkung.

Als Beigabe befindet sich im Buch ein herausnehmbarer DIN A1 großer, beidseitig bedruckter Faltplan, der das Schiff im Maßstab 1/350 in mehreren Ansichten im Bauzustand 02.1942 und 12.1943 zeigt.

Fazit

Das Buch liefert eine gute Grundlage für alle, die sich für die kurze Geschichte der Scharnhorst interessieren. Der Marineinteressierte, welcher nach möglichst vielen technischen Informationen sucht, wird hiermit weniger anfangen können. Für Modellbauer ist dieser Band wegen den überschaubaren Detailinformationen und vor allem durch den großen Bildteil

alt empfehlenswert

Sven