Modellsuche

Suchen


Detail & Scale 39: The USS Enterprise Drucken
Samstag, 26. November 2011 um 07:00

 

25.11.1961 - 50 Jahre Indienststellung des

Flugzeugträgers USS Enterprise (CVN-65)

 

Seitentitel

Titel: The USS Enterprise – The world´s first nuclear powered aircraft carrier
Autor: Bert Kinzey
Verlag: Squadron/Signal Publication
Erscheinungsjahr: 1991
ISBN: 1-888974-23-0
Seiten: 72
Preis: nur noch antiquarisch

Inhalt

Die Hefte der Reihe „in Detail & Scale“ befassen sich mit einem Flugzeugtyp oder einem speziellen Schiff. Die Ausgabe Nr. 39 behandelt die USS Enterprise.

Einer kurzen Einleitung folgen 13 Seiten über die Geschichte des Schiffes. Letztere behandelt die Planung und dabei entstandene Probleme, z.B. Entwicklung von Reaktoren für Überwasserschiffe, die Klassifizierung, Konstruktionsmerkmale sowie die Einsätze des Schiffes und schließt mit einer Übersicht über die technischen Daten des Schiffes als auch von Verbrauchsmaterialien einer durchschnittlichen Einsatzfahrt ab.

Der sich daran anschließende Haupt- und Bildteil des Heftes zeigt die fliegende Komponente und verschiedene hauptsächlich äußere Details des Schiffes. Leider wurden (und werden in neueren Ausgaben immer noch) die meisten Bilder in dieser Heftserie in schwarz-weiß abgedruckt. Da diese noch dazu meist recht klein sind, kann es schwierig werden, für den Bau eines Modells evtl. notwendige Informationen zu erkennen.

Der in der Mitte des Heftes zu findende achtseitige Farbteil zeigt die Enterprise in mehreren Luftaufnahmen, den Flugbetrieb und Gesamtansichten der Insel.

Ähnlich den Heften der Serie „Shipcraft“ befindet sich am Ende des Bandes eine siebenseitige „Modeler's Section“. In dieser werden die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Heftes auf dem Markt befindlichen Bau- und Zurüstsätze aufgelistet und bewertet.

Fazit

Dies ist ein Heft speziell für den Modellbauer, welcher sich mit der CVN-65 Enterprise auseinandersetzt. Da es momentan nur antiquarisch erhältlich ist und die Preise beim Recherchieren für diesen Artikel ab 50 € aufwärts lagen, ist dies etwas für den Überzeugungstäter. Die Verwendung vieler schwarz-weiß-Aufnahmen und deren Größe trüben das Gesamtbild und das Heft ist insgesamt

alt guter Durchschnitt

Sven