Modellsuche

Suchen


Revell: Fährschiff M/S COLOR FANTASY (1/1200) Drucken
Dienstag, 06. Juli 2010 um 07:00
Seitentitel

Modell: M/S Color Fantasy
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/1200
Material: Polystyrol, Abziehbilder
Art.Nr.: 05810
Preis: ca. 9,19 €

Das Original

Die für die norwegische Reederei Color Line fahrende M/S Color Fantasy gilt als eines der größten Kreuzfahrtschiffe mit Autodeck und befährt täglich seit 2004 die Route Kiel-Oslo. Auf dieser Route, die einzige Direktverbindung zwischen Deutschland und Norwegen, löste sie die M/S Prinzesse Ragnhild ab. M/S Color Fantasy ist eine Spezialentwicklung von Aker Yards, eine der weltweit führenden Werften für den Bau von Kreuzfahrtschiffen. Am 6. Juni 2003 begann die Kiellegung und am 30. April 2004 lief das Schiff vom Stapel. Die ersten Testfahrten verliefen so zufrieden stellend, dass das Schiff bereits am 10. Dezember 2004 in Oslo auf den Namen Color Fantasy getauft werden und seine Jungfernfahrt nach Kiel antreten konnte.

Die luxuriöse Inneneinrichtung und der Service an Bord entsprechen dem eines Kreuzfahrtschiffes. Schiff und Besatzung bieten während der 20 stündigen Überfahrt Kurzurlaub pur. Mit 6 Restaurants, einem Promenade-Cafe´, 6 Bars, einem Spielcasino und einer 160 m langen, über 3 Decks verlaufenden, zentralen Einkaufsmeile hat das Schiff für bis zu 2.700 Passagiere viel Komfort und Unterhaltung zu bieten. Auf Deck 15 befindet sich beispielsweise die Observation Lounge, eine wunderschöne Bar, die einen beeindruckenden Panorama-Ausblick auf die vorbeiziehende Landschaft bietet. Die Decks 7, 12 und 13 bieten die Möglichkeit, sich bei schönem Wetter im Freien aufzuhalten. Ein Fitness-Center, ein Golfsimulator und das umfangreiche Wellness- Angebot lassen kaum noch Wünsche offen. So verfügt das Aqualand neben der Wasserrutsche auch über einen Wasserfall. Das Color Spa lädt ebenfalls zum entspannen ein. Die Fantasy Promenade, ein Kino, die Fantasy Show Lounge und eine Bibliothek laden zum Besuch ein. Außerdem gibt es ein Conference Center mit Sitzungs- und Tagungsräumen. Ebenso breit gefächert ist das Angebot an Kabinen. Es lassen sich von den luxuriösen 5-Sterne-Kabinen mit 35 qm Grundfläche und Ausblick in Fahrtrichtung über 4-Sterne Außenkabinen bis zu Standard-Kabinen und behindertengerechte Kabinen buchen. Bereits im ersten Jahr fuhren mehr als 500.000 Passagiere mit der M/S Color Fantasy.
Durch den großen Erfolg bestellte die Reederei mit der M/S Color Magic bereits im Mai 2005 ein Schwesterschiff. Täglich um 14 Uhr legen die beiden Fähren in Oslo und Kiel ab, begegnen sich nachts östlich der dänischen Insel Anholt und treffen um 10 Uhr am nächsten Morgen im Zielhafen ein.

 
Technische Daten
Tonnage                        74.500 BRT
Länge                          224 m

Breite                         35 m

Höhe                           59 m
Tiefgang                       6,8 m
Geschwindigkeit                22 Knoten
Antriebskraft                  42.420 PS
Passagiere                     2.700
Besatzung                      250
Kabinen                        966
Kojen                          2.667
PKW-Stellplätze                750
Lademeter für LKW und Busse    1.1270 m
Anzahl der Decks               15

 

Link zur Reederei Color Line

Der Bausatz

Als absolute Formenneuheit präsentiert Revell den Bausatz der M/S Color Fantasy im Maßstab 1/1200 und setzt damit die Serie seiner Passagierschiffe erfolgreich fort. 45 Einzelteile in weißem Polystyrol, Abziehbilder und eine Bauanleitung erwarten den Modellbauer in einer kleinen stabilen Faltschachtel verpackt. Der 187 mm lange Rumpf ist ein einem Stück gegossen und authentisch in der Form. Für die Waterline-Option kann aber muss nicht unbedingt die Säge angesetzt werden, dass Modell ist auch in einem Display in einer entsprechenden Aushöhlung versenkbar. Der Guss ist gratfrei auf dem Stand der Zeit. 
 
alt
 
Der Bugbereich hat viele filigrane Details. Bugstrahlruder, Bullaugen. Ein Wellenbrecher ist breits mit angegossen. Angedeutete Querstrahlruder finden sich auch im Heckbereich. Der Schiffsrumpf ist insgesamt fein detailliert und ohne Grat. 
 
Rumpf Rumpf Rumpf
Die beiden unten abgebildeten Spritzlinge enthalten Quertraversen zur Rumpfstabilisierung, Aufbautenwände mit detaillierten Kabinenfenstern, das obere Promenadendeck.
 
Aufbauten Aufbautendeck
Im unteren Spritzling sind enthalten die Teile für den Schornstein, die Antriebsanlage, Heckspiegel und vordere Fensterfront, sowie Teile der Navigationsanlage.
 
Aufbauten Aufbauten
Im Spritzling links  im Bild sind die Teile für die Obersavations Lounge, sowie weitere Aufbautenteile enthalten. Rechts das Display, das Kabinendach für die Observations Lounge, Beiboote. Alle Teile sauber und gratfrei ausgeformt.
 
Aufbauten Display

 

Vorläufige Passproben in einem  Rohaufbau zeigen eine hervorragende Passgenauigkeit aller Teile im Ergebnis.
 
Rohaufbau 

 

Decals

Der farbige Decalbogen ist ohne Versatz sauber gedruckt und enthält Markierungen für die Wasserlinie, Markierungen für das Helikopterdeck, den Schiffsnamen und den Namen der Reederei.
 
alt 

 

Die Anleitung

Wie bei Revell üblich ist die Bauanleitung recht übersichtlich. Eine Teileübersicht, ein Bemalungsplan und 10 gut dargestellte Baustufen dürften keine Fragen offen lassen und sowohl den versierten Modellbauer als auch den Anfänger sicher zum Ziel führen. Die Bemalungsanweisung mit 9 Farben bezieht sich ausschließlich auf das Farbsortiment von Revell. Hier hat der Modellbauer freie Auswahl zwischen den Aqua-Color-Farben und den Enamels. 
 
Anleitung Anleitung Anleitung

 

Fazit

Erfreulich, dass Revell mit der M/S Color Fantasy im Maßstab 1/1200 die Serie aus zivilen Schiffen erweitert und fortsetzt. OOB gebaut stellt der Bausatz ein sehr authentisches und gelungenes Modell dar. Für Anfänger und fortgeschrittene Modellbauer gleichermaßen geeignet. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und sauberer Spritzguss garantieren viel Bastelspass.

 

 alt uneingeschränkt empfehlenswert


Jörg