Modellsuche

Suchen


Flämische Galeone, 1593 - Teil 5: Der Rumpfbau IV Drucken
Donnerstag, 16. Juli 2009 um 07:00
Flämische Galeone

Im heutigen Teil geht es um den weiteren Ausbau des Hauptdecks. Die Trempelrahmen für die Kanonenpforten des Hauptdecks müssen eingebaut werden. Auf beiden Seiten wird die Beplankung bis zur Oberkante der Kuhl angebracht. Gallionscheg und "Gallionschnabel", sowie das komplette Gallion und die 4 untere Berghölzer werden angebaut. Anschließend wird das lebende Schiff schmutzigweiß und die 2 unteren Berghölzer in "Teerfarbe" angemalt.

Mit den Einzelheiten des Ausbaus des Hauptdecks möchte ich mich hier nicht weiter beschäftigen; stattdessen lasse ich Bilder sprechen.

Der untere Teil des Gallionschott wird gebaut und angebracht. Das zweite Bild zeigt das untere Vorkastell mit der halbfertigen Profoskajüte.

 

Das untere Vorkastell in Details.

Flämische Galeone
  1. Gallion
  2. Kajüte des Profos
  3. Tür
  4. Fallblock, 17a Fallknecht
  5. Hinterschott des unteren Vorkastells

 

Ausbau nach Achtern

Flämische Galeone
  1. Grossmastbeting
  2. Schott des unteren Halbdeck
  3. Schott der Vorräume der Kapiänskajüte
  4. Der hintere Schott der Kapitänskajüte

Die nächsten Bilder zeigen das hintere Schott der Kapitänskajüte von aussen; der Schrank ist nur ein Probestück (links) und das fertige Vorderschott des Vorkastells (rechts)

und das Achterschott des Vorkastells.

Laszlo Szeibel