Modellsuche

Suchen


Grumman F-14D Tomcat (Revell, 1/72) von Stefan Schütz Drucken
Montag, 18. Mai 2009 um 07:00

Grumman F-14D Tomcat (Revell, 1/72) von Stefan Schütz

Das Original

Die Grumman F-14 Tomcat war ein überschallschnelles, zweistrahliges, mit Schwenkflügeln ausgestattetes zweisitziges Kampfflugzeug, das für die United States Navy entwickelt und von 1974 bis 2006 eingesetzt wurde. Ihre primären Aufgaben waren die des Luftüberlegenheitsjägers, Aufklärers, Flottenverteidigung und Präzisionsschläge gegen Bodenziele.

Die Hauptwaffe der Tomcat war die große Hughes AIM-54 Phoenix mit 100 Seemeilen Reichweite und aktivem Radar sowie dem Feuerleitsystem AWG-9. Hauptziel waren Bomberverbände während des Kalten Krieges schon auf große Entfernung abzufangen. Die Phoenix wurde 2004 außer Dienst gestellt. Die F-14 wurde durch die einsitzige F/A 18 Hornet ersetzt.

Grumman F-14D Tomcat (Revell, 1/72) von Stefan Schütz

Das Modell

Dargestellt ist eine F-14D Tomcat des VF-101 "Grim Reapers" in 1/72 von Revell. Der Bausatz stammt aus dem Jahr 1999 und wurde von Revell als Version "Last Flight" nochmals neu aufgelegt. Die Passgenauigkeit ist gut und es musste nur zwischen Cockpitbereich und Rumpf mit Flüssigspachtel nachgeholfen werden. Lackiert wurde mit Gunze-Farben. Der Decal-Satz stammt von Fightertown und ist hervorragend. Die Sidewinder- und Sparrow-Raketen stammen aus einem Hasegawa Weapons-Set.

Grumman F-14D Tomcat (Revell, 1/72) von Stefan Schütz

Fazit

Ein Bausatz mit guter Passgenauigkeit, der auch nach 10 Jahren noch zu begeistern weiß. Soweit ich weiß stammt der Bausatz ursprünglich von Hasegawa, was die gute Qualität erklärt. Besonders der Decal-Satz von Fightertown hat mir sehr gefallen und aus der Maschine noch einiges rausgeholt.

Grumman F-14D Tomcat (Revell, 1/72) von Stefan Schütz

Stefan Schütz