Modellsuche

Suchen


Eduard: Fotoätzteile USS Hornet 1/350 Drucken
Sonntag, 15. März 2009 um 07:00



Modell: USS Hornet
Hersteller: Eduard
Maßstab: 1:350
Material: Fotoätzteile
Art.Nr.: 53005
Preis: ca. 30€

Für Trumpeters Hornet sind bei Eduard zwei Fotoätzteilsätze erschienen, die es ermöglichen, ein gut detailliertes Modell des Flugzeugträgers zu bauen. Der vorliegende Satz beinhaltet alle Fotoätzteile zur Basisdetaillierung des Schiffes. Dazu gehören Reelings für die Aufbauten, Zusatzteile für die Waffen, Kräne, Leitern Fangseile und Radars.
Ergänzend dazu ist ein Satz mit Reelings, Abstützungen, Niedergänge, Leitern, Catwalks und Schanzkleider erschienen, welcher bereits auf modellmarine.de besprochen wurde.
Der Ätzteilsatz besteht aus zwei Platinen, welche prallgefüllt mit Zurüstteilen sind, die ein um vieles realistischeres Modell versprechen.

Der Bausatz

Mit Einschränkungen können die beiden Sätze für jeden Träger der Yorktown-Klasse Verwendung finden. Sollte der Umbau der Hornet in eines der Schwesterschiffe geplant werden, so ist eine genaue Recherche auf jeden Fall empfehlenswert. Der vorliegende Satz dürfte eine sehr gute Hilfe bei diesem Projekt sein.

Eduard liefert seine Fotoätzteile in Neusilber, welches sich sehr gut verarbeiten lässt. Alle Relingsteile werden passend für den Bausatz geliefert. Die Relingsteile sind unterschiedlich, teilweise mit hängenden Zügen und fügen dem Modell so nochmals einiges an Details zu. Besonders gefallen die Catwalks, welche die Reling bereits angeätzt haben. Die Böden der Laufgänge seitlich des Flugdecks sind wie beim Original mit einer feinen Gitterstruktur versehen. Auch an zahlreiche Schotten und Lukendeckel hat Eduard gedacht. Toll ist die Beilage von Grätings für die Flakgeschütze.

Die Brücke erhält teilweise neue Strukturen. Die neuen Brückenaufbauten verfügen über durchbrochene Fenster und Bullaugen. Die Radars sind filigran geätzt. Einzig die Nidergänge überzeugen weniger, da deren Stufen wie bei Leitern ausgeführt sind. Ein ganz besonderer Hingucker wird das Treppenhaus achterlich der Brücke. Dies wird einiges an fummliger Arbeit bedingen, jedoch auf dem Modell wie ein Kleinkunstwerk wirken. Die Schanzkleider und neuen Seitenteile einzelner Aufbautenbereiche verfügen über schön dargestellte Nietenbahnen.

Durch den Bau leitet eine DIN A5 Anleitung mit sechs Seiten, welche sehr anschaulich und farbig die einzelnen Bauschritte erläutert. Die farbige Kennzeichnung der Teile ist besonders hilfreich, denn Eduard beschreibt genau und sehr übersichtlich, welche Bausatzteile weggeschnitten, welche durch Ätzteile ersetzt werden und wo diese platziert werden.

Generell liefert der tschechische Hersteller seine Fotoätzteile in einer Tüte mit stabilem Papprücken. Leider ist diese Tüte ein wenig eng, so dass beim Herausnehmen und vor allem wenn die Ätzteile wieder in die Verpackung gesteckt werden sollen, größte Vorsicht geboten ist.

Wer weitere Bilder mit allen verbauten Ätzteilen der beiden Sätze am Modell sehen möchte, der sei auf die offizielle Seite von Eduard verwiesen:

www.eduard.cz/products/card.php

 

Fazit

Der vorliegende Fotoätzteilsatz gehört zu den sehr guten Sätzen auf dem Markt. Der Anfänger dürfte mit diesem Satz überfordert sein. Wer allerdings mit der notwendigen Erfahrung und vor allem mit etwas Geduld an die Arbeit geht, wird ein sehr gut detailliertes Modell erhalten. Ein Biegetool und ein Radienbieger sind für diese Arbeit zu empfehlen. Mit diesem Satz hat Eduard eine solide Arbeit vorgelegt, die den Trumpeter Bausatz um sehr vieles erweitert und zusammen mit dem Reelings- und Catwalksatz die Hornet zu einem kleinen Schmuckstück macht. Daher

alt uneingeschränkt empfehlenswert

Torben

Wir danken der Firma Eduard für das Bausatzmuster