Modellsuche

Suchen


Depeschenboot SMS Sleipner 1/400 von Max Hecker Drucken
Sonntag, 04. Januar 2009 um 07:00

Depeschenboot SMS Sleipner 1/400 von Max Hecker

Daten zum Original

S.M.S Sleipner der kaiserlichen Marine
Torpedoboot S 97 - Depeschenboot
Begleitschiff der kaiserlichen Staatsyacht S.M.Y. Hohenzollern

  • Stapellauf 16.12.1899 in Elbing (Schichau)
  • Schwesterschiffe S 90 - S 91
  • Besatzung ca. 49 Mann
  • Ma√üe: L√§nge 61m, Breite 7m, Tiefgang 2,3m
  • Bewaffnung 2 x 5cm Schnellfeuerkanonen
  • Ende 1921 abgewrackt

 

Das Modell

Die polnische Firma Mirage-Hobby hat vor geraumer Zeit das deutsche Torpedoboot V-106 im Ma√üstab 1/400 auf den Markt gebracht, das ich mir gleich mehrfach anschaffte, um verschiedene Versionen aufzulegen. Um farblich von der allgemeinen schwarzen Erscheinung der Torpedoboote nicht erdr√ľckt zu werden, entschlo√ü ich mich f√ľr die S.M.S Sleipner, die stets als Depeschenboot auf allen Auslandsreisen von Kaiser Wilhelm II mit der S.M.Y. Hohenzollern dabei war.

Da ich meine Modelle in "Waterline" baue, wurde zuerst die Rumpfunterseite abges√§gt und s√§mtliche Aufbauten einschlie√ülich der Br√ľckenerker wurden anhand von fotos und Abblidungen neu aus Teilen der Firma Evergreen gefertigt.

Depeschenboot SMS Sleipner 1/400 von Max Hecker

Das √ľber den Besprechungsr√§umen gespannte Sonnensegel wurde aus ganz normalem Schreibmaschinenpapier etwas breiter als der Rumpf ausgeschnitten und auf der R√ľckseite mit einem bleistift durch festes Andr√ľcken die Linien des Gest√§nges eingezeichnet. Danach wird das Papier wieder umgedreht und das Gest√§nge ist nun erhaben sichtbar.

 

Farbgebung:

  • Wei√ü - Rumpf und Aufbauten
  • Gelb - Schornsteine
  • Grau - Deck
  • Braun - Masten und Handl√§ufe

Verwendete Teile:

  • Torpedoboot V-106 von Mirage Hobby in 1/400
  • Plastiksheet von Evergreen
  • Reling von GMM
  • Figuren von Preiser

Max Hecker