Modellsuche

Suchen


Japanischer Zerstörer Yunagi (1/700, Pit-Road) von Vladimír Karen Drucken
Montag, 21. Januar 2019 um 06:00

Das Original

Die Yunagi (夕凪) war das kleinste Schiff und der einzige Zerstörer in der japanischen Angriffsgruppe, die am 9. August 1942 kurz nach Mitternacht die alliierten Schiffe angriff, die die Landungsflotte bei Guadalcanal deckten. Die 17 Jahre alte Yunagi der Kamikaze-Klasse war 37 kn schnell und mit sechs 533 mm-Torpedorohren (plus vier weitere Torpedos zum Nachladen) und vier 120 mm-Kanonen bewaffnet.

Während Mikawas Vorstoß in den Savo Sund trennte sich Yunagi von den Kreuzern, beschoss für fünf Minuten den beschädigten Zerstörer USS Jarvis und feuerte Torpedos auf sie ohne entscheidende Ergebnisse zu erzielen. Yunagi fuhr danach weiter nach Nordwesten, wo sie kurz den Zerstörer USS Ralph Talbot, der als Vorposten diente, beleuchtete. Sie wurde von dem Zerstörer USS Blue gesichtet, der aber nicht das Feuer eröffnete, da er sich nicht sicher war, ob Freund oder Feind gesichtet wurde. Nachdem sie sich wieder den Kreuzern angeschlossen hatte, kehrte Yunagi mit diesen nach Rabaul zurück.

Das Modell

Mein Modell des japanischen Zerstörers Yunagi stellt sie dar, als sie das Feuer auf die USS Jarvis eröffnete. Es beruht auf einem stark modifizierten Bausatz der Hayate von Pit-Road, dem Zurüstsatz IJN Destroyer Mutsuki Class 1926-1932 von Rainbow, den 12 cm/42-Geschützen von Five Star, anderen Zubehörteilen sowie Fotoätzteilen von Pit-Road, Fine Molds, FlyHawk usw. Tatsächlich verwendete ich nur zehn Teile aus dem Bausatz von Pit-Road (Rumpf, Wasserlinienplatte, Backdeck, Schornsteine, Kutter und Motorboot. Ein Baubericht findet sich hier.

Vladimír Karen

(übersetzt aus dem Englischen von Lars)