Modellsuche

Suchen


Strategische Raketen-U-Boot Triomphant und Vanguard (1/350, HobbyBoss/ Bronco) von Steffen Franke Drucken
Mittwoch, 19. Februar 2014 um 06:00

 

Spezial – Marine 2014

 

Das Original

Die französische Le Triomphant und die britische Vanguard sind zwei Vertreter europäischer strategischer Atom U-Boote. Beide Boote sind etwas kleiner als die der großen Supermächte. Ich habe die Boote nicht zufällig gleichzeitig gebaut. Die Originale haben es nämlich geschafft sich am 4. Februar 2009 im Atlantik zu rammen. Eine genauen Unfallhergang dazu hab ich leider nicht gefunden. Trotzdem ist es schon irgendwie verdächtig das britische Atom U-Boote in den letzten Jahren öfters mal vom Kurs abkommen und irgend etwas rammen.

Das Modell

Der Bausatz der Le Triomphant stammt von Hobby Boss. Als Option wird angeboten die beiden vorderen Raketenrohre offen zu bauen. Dazu liegen auch zwei Raketen bei. Auf diese Option habe ich verzichtet, weil es in meinen Augen irgendwie die recht schöne Linie der Boote zerstört. Mit 13 € überzeugt der Bausatz wie bei Hobby Boss üblich mit einem sehr guten Preis Leistungs-Verhältnis. Alle Teile sind sehr gut detailliert und passen ohne Probleme zusammen. Das dem Bausatz keine Abziehbilder beiliegen, stört mich nicht wirklich, da nachweislich einige Boote der Le Triomphant-Klasse ohne Markierungen unterwegs sind oder waren. Die sehr dunkle Lackierung der Boote hat mir da mehr Probleme bereitet. Es hatte eine ganze Weile gedauert, bis ich das Boot soweit abgedunkelt hatte, dass die Schattierungen noch sichtbar waren, aber trotzdem der sehr dunkle Farbton wie bei den Originalen entstand .

Das Modell der Vanguard stammt von Bronco. Mit diesem Hersteller hab ich so meine Probleme. Egal ab Seawolf, Akula II oder hier die Vanguard. Alle Rümpfe sind total verzogen und das Plastik selbst ist zudem noch recht weich. Die Detailierung hingegen ist wirklich gut und der Preis für die Vanguard ist mit 22 € auch noch vertretbar. Wie bei der Le Triomphant gibt es auch bei Bronco die Option mit den geöffneten zwei vorderen Raketenrohren. Ich habe diese Option aber hier auch nicht genutzt. Mit geschlossen Schächten gefallen mir die Boote einfach besser.

Zu guter letzt noch ein Tip. Für das Finish der Boote habe ich zum ersten Mal den neuen Vallejo Mattlack aus den großen 60 ml Dosen genommen. Mit Originalverdünnung und einem kleinen Schuß Valleyo Klarlack bekommt man einen super Abschluss hin.

Hier der ein Größenvergleich: USS Ohio, Le Triomphant, HMS Vanguard und Yuri Dolgoruky (von links nach rechts)

Steffen Franke