Drucken

Soobrazitelny

Die russische Korvette Soobrasitelny (Сообразительный, auch Soobrazitelnyy) ist das zweite Schiff der Stereguschtschi (Steregushchy)-Klasse (Projekt 20380). Diese von Almas entworfene Klasse soll die veralteten U-Jagd-Schiffe der Albatros-Klasse (Projekt 1124, NATO-Name Grisha-Klasse) ersetzen und für Küstenschutz, U-Jagd und Geleitschutz verwendet werden. Im Vergleich fallen die Schiffe fast doppelt so groß aus und sind Mehrzweckschiffe mit einer starken Anti-Schiff- und U-Jagd-Bewaffnung. Die Flugabwehr, die beim ersten Schiff nur aus einem Kortik (Kashtan)-System bestand (Kombination aus 3 cm-Kanonen und 9M311-Raketen), beruht ab der Soobrasitelny auf einem Redut-Starter. Vier weitere Schiffe der Klasse sind in Bau, es sollen weitere Schiffe des verbesserten Projekts 20385 folgen.

Soobrasitelny ist 104,5 m lang, 13 m breit und verdrängt voll beladen 2200 t. Der Antrieb besteht aus vier Dieseln, die 23 320 PS leisten, womit 27 kn erreicht werden. Die Besatzung besteht aus 100 Personen.

Bewaffnung
1 x 10 cm L/59 A-190-Geschütz
2 x 3 cm AK-630M-Nahbereichsabwehrgeschütze
8 x 3M24 Uran-Anti-Schiffs-Raketen (zwei Vierfach-Starter)
12 x Redut-Flugabwehr-Starter (für 32 9M96E- oder 12 9M96M-Raketen)
8 x 32,4 cm-Torpedorohre (auch für Paket-U-Jagd-Raketen)
1 Kamov Ka-27PL-Bordhubschrauber

Soobrasitelny wurde 2003-11 bei Severnaya Verf in St. Petersburg gebaut und ist im Dienst der Baltischen Flotte. Am 2. September 2012 gab es einen Brand im Maschinenraum, als sie in Vorbereitung für eine Übung im dänischen Stützpunkt Frederikshavn lag. Die Schäden wurden im Heimathafen Baltiysk repariert.

Von der Klasse sind im Maßstab 1/700 die Stereguschtschi und Soobrasitelny von Kombrig erhältlich, im Maßstab 1/350 gibt es die Stereguschtschi und Soobrasitelny von Orange Hobby.

Fotografiert habe ich sie am 22. Juni 2013 während der Kieler Woche:

 

Lars