Samek: Schlachtschiff HMS Vanguard (1/700) Drucken
Donnerstag, 01. März 2012 um 07:00

Deckel

Modell: HMS Vanguard
Hersteller: Samek
Maßstab: 1/700
Material: Resin, Ätzteile
Art.Nr.: S700/034
Preis: nicht mehr in Produktion

Das Original

Die Vanguard wurde am 02.10.1941 auf Kiel gelegt und lief am 30.11.1944 vom Stapel. Am 25.04.1946 erfolgte die Indienststellung. Im Jahre 1947 unternahm sie mit dem englischen Königspaar zur Pflege von diplomatischen Beziehung Reisen nach Südafrika. Ab Juli 1949 war sie im Mittelmeer und dann als Schulschiff in Portland, auch als Flaggschiff der Home Fleet, stationiert. Ab dem Jahre 1955 war sie das Flaggschiff der Reserveflotte und am 07.06.1960 wurde sie außer Dienst gestellt. Am 09.08.1960 wurde die Vanguard in Falslane abgewrackt.

Technische Daten:

  • Verdrängung: 44.500 t
  • Länge: 245,0 m
  • Breite: 32,9 m
  • Tiefgang: 10,9 m
  • Antrieb: 4 Satz Parsons-Getriebeturbinen, 8 ölgefeuerte Admiralty-Dampfkessel, 130.000 WPS, Geschwindigkeit: 29,5 Knoten
  • Reichweite: 9.000 Seemeilen bei 20 Knoten
  • Besatzung: ca. 1.600 im Frieden bis 2.000
  • Bewaffnung: 8 x 38,1 cm L/42 in je zwei Doppeltürmen vorn und achtern, 16 x 13,33 cm L/50 in acht Doppeltürmen Back- und Steuerbord, 73 x 4 cm (zehn Sechslingslafetten, eine Zwillingslafette, elf Einzellafetten)
  • Panzerung: Seiten bis zu 356 mm, Deck bis zu 152 mm, Türme bis zu 330 mm

Der Bausatz

Der Bausatz wird in einem stabilen Karton verschickt, worin die Einzelteile sauber in Tüten verpackt sind. Die Bauteile sind sauber gegossen, fein ausgeführt und ohne große Angüsse ausgefallen.

Hier der Rumpf mit Aufbauten und Türmen, die als extra Teile beiliegen, bereits in Position:

Rohbau

Der Rumpf zeichnet sich u.a. durch filigrane Wellenbrecher aus. Die Beplankung auf dem Bug ist korrekt dargestellt.

Rumpf Rumpf
Rumpf Rumpf
Rumpf Rumpf

Die Aufbauten sind in drei Einheiten gegossen. Leider sind die Brückenfenster erhaben ausgeführt.

Aufbauten Aufbauten
Aufbauten Aufbauten

Alle Kleinteile wie zum Beispiel die Boote sind absolut fein gegossen und auch die Rohre für die schwere und leichte Artillerie und Flak sind nicht verzogen oder verbogen.

Kleinteile Kleinteile
Kleinteile Kleinteile
Kleinteile

Die Fotoätzteile

Die Ätzteilplatine enthält Teile für die Kräne, Anker, Ankerketten, Radar, Leitern sowie Teile für Bewaffnung und Bootsaufleger.

Ätzteile

Zusätzlich zum Bausatz sollte man noch einen Satz geätzte Reling nehmen, die dem Bausatz nicht beiliegt.

Die Anleitung

Der Bauplan ist in eine Baustufenübersicht und eine Explosionszeichnung gegliedert. Dazu gibt es eine farbige Zeichnung, leider ohne genaue Farbangaben.

Anleitung Anleitung
Anleitung

Für den Anstrich und Bauzustand sollte die entsprechende Literatur zu Rate gezogen werden, da sich hier der Bauplan ausschweigt. Es fehlen auch genaue Angaben über die Länge der Masten und Rahe.

Fazit

Ein guter Bausatz des letzten britischen Schlachtschiffs, das in keiner Sammlung fehlen darf

alt empfehlenswert

Patrick Vogel und Ralf Schuster

Anmerkung:

Die Bausätze von Samek waren lange nicht erhältlich. Inzwischen sind viele der Bausätze unter Rop/Samek Models hier wieder erhältlich, allerdings anscheinend noch nicht Vanguard.