Revell: deutsches Schlachtschiff Bismarck (1/350, Platinum Edition) Drucken
Mittwoch, 25. Januar 2017 um 06:00

Schlachtschiff Bismarck: Deckelbild

Modell: Bismarck Platinum Edition
Hersteller: Revell
Maßstab: 1/350
Material: Plastik (Spritzguss), Fotoätzteile, Holzdeck, gedrehte Messingteile, Abziehbilder
Art.Nr.: 05144-0379
Preis: 169 €

Das Original

Die Bismarck war ein Schlachtschiff der deutschen Kriegsmarine. Bei der Indienststellung im August 1940 galt sie als das weltweit größte, kampfstärkste und modernste Schlachtschiff. Im Mai 1941 wurde die Bismarck mit dem Schweren Kreuzer Prinz Eugen in den Nordatlantik geschickt, um dort Handelskrieg zu führen. Bald nach dem Beginn dieser Mission gelang ihr in der Dänemarkstraße die Versenkung des britischen Schlachtkreuzers Hood. Drei Tage später wurde sie nach einem schweren Gefecht mit Einheiten der britischen Marine im Nordatlantik selbst versenkt.

Teschnische Daten:
Länge : 250,5 m, Breite : 36,0 m, Verdrängung: max. 53.500 t, Geschwindigkeit : max 30,1 kn. Besatzung: ca. 2200 Mann
Bewaffnung: 8 x 38 cm, 12 x SK 15 cm, 16 x Flak 10,5 cm, 16 x Flak 3,7 cm, 12 x Flak 2 cm .

Der Bausatz

Der Bausatz der Bismarck von Revell an sich ist schon länger auf dem Markt (siehe hier), seit diesem Jahr wird der Bausatz als Platinum Edition angeboten, er beinhaltet jetzt außer dem bekannten Teilen noch einen Zurüstsatz mit drei Ätzteilplatinen, gedrehte Messingteile für die Bewaffnung, Masten und anderes, außerdem noch ein komplettes Holzdeck.

Schlachtschiff Bismarck: Inhalt

Erstmal zum Bausatz selbst: Er besteht aus 17 Spritzlingen, darunter den Rumpf aus zwei Teilen und das einteilige Deck. Die Rahmen C, D E und H sind doppelt. Die Spritzlinge sind relativ sauber gearbeitet.

Schlachtschiff Bismarck: Rumpf Schlachtschiff Bismarck: Deck Schlachtschiff Bismarck: Spritzling
Schlachtschiff Bismarck: Spritzling Schlachtschiff Bismarck: Spritzling Schlachtschiff Bismarck: Spritzling
Schlachtschiff Bismarck: Spritzling Schlachtschiff Bismarck: Spritzling Schlachtschiff Bismarck: Spritzling

Im Großen und Ganzen sind die Teile gut detailliert, aber warum heutzutage noch diese Plastikreling enthalten ist, wo es doch inzwischen günstiger ist geätzte Reling beizulegen. Andere Hersteller beweisen es ja schon. Es ist mir unverständlich und trübt etwas das hochwertige Bild. Gut bei diesem Paket erübrigt sich es aber trotzdem, da auch fotogeätzte Relings beigefügt sind.

Schlachtschiff Bismarck: Spritzling Schlachtschiff Bismarck: Spritzling

Die Paltinum Edition-Extras

Diese umfassen drei große Ätzteilplatinen zum Verfeinern des Modells, darunter viele Details, Waffen, Reling usw.. Des Weiteren sind gedrehte Messingteile für Geschützrohre, Masten usw. enthalten, selbst eine Schiffsglocke ist dabei. Auch ein Echtholzdeck fürs Modell ist mit an Bord, was will man mehr. Das ganze Set ist eine abgespeckte Version des Satzes des bekannten Herstellers Pontos (siehe hier und hier).

Schlachtschiff Bismarck: Fotoätzteile Schlachtschiff Bismarck: Fotoätzteile Schlachtschiff Bismarck: Fotoätzteile
Schlachtschiff Bismarck: Fotoätzteile Schlachtschiff Bismarck: gedrehte Messingteile Schlachtschiff Bismarck: Holzdeck

Abziehbilder

Diese sind von guter Qualität und reichhaltig. Selbst die Wasserlinie und die schwarzen und weißen Teile des Tarnmusters sind als Abziehbilder angeboten, was für nicht so begabte Künstler oder Anfänger eine Erleichterung sein wird.

Schlachtschiff Bismarck: Abziehbilder

Die Anleitung

Die Bauanleitung liegt in neuer Form und farblich bei, sehr übersichtlich und strukturiert. Des Weiteren liegt noch ein extra Blatt mit dem Tarnschema für zwei Versionen extra bei.

Für das Platinum-Zubehör liegt noch ein extra Bauplan bei, indem alles mit Fotobildern beschrieben wird, wie was zusammen und wo es hingehört, was die Montage sehr vereinfacht.

Schlachtschiff Bismarck: Anleitung Schlachtschiff Bismarck: Anleitung Schlachtschiff Bismarck: Anleitung
Schlachtschiff Bismarck: Anleitung Schlachtschiff Bismarck: Anleitung Schlachtschiff Bismarck: Anleitung
Schlachtschiff Bismarck: Anleitung Schlachtschiff Bismarck: Anleitung

Fazit

Ein sehr gutes Modell, das ohne extra Zurüstsatz schon sehr detailliert aus der Box zu bauen ist, mit dem Zubehör noch hochwertiger wird.

alt uneingeschränkt empfehlenswert

Peter Schäfer

Wir danken Revell für das Bausatzmuster