SSN Modellbau: Britischer Hafenschlepper TID-Klasse 1/350 Drucken
Donnerstag, 06. Dezember 2012 um 07:00

 

TID-Schlepper-Spezial

 

Seitentitel

Modell: Britischer Hafenschlepper TID-Klasse
Hersteller: SSN-Modellbau
Maßstab: 1/350
Material: Resin, Fotoätzteile, Draht
Art.Nr.: 35001
Preis: 18,20 € (shop.modellmarine.de)

Das Original

Die Schlepper der TID-Klasse wurden während des Zweiten Weltkrieges in England gebaut. Das Ziel war, den Schlepperbedarf für eine Landung in Nordfrankreich zu decken. Dabei wurde der Wert auf die Produktionsvereinfachung gelegt. Der Schlepper entstand aus vorgefertigten Teilen und wurde in nur wenigen Tagen (im Durchschnitt fünf) zusammengebaut. Der Rumpf hatte eine eckige, vereinfachte Form, und wurde voll verschweißt. Eine Compound-Dampfmaschine mit 220 s.h.p mit einem kohle-befeuertem Kessel diente als Antrieb. Einige wurden aber auch mit Ölbefeuerung fertiggestellt. Diese hatten einen kürzeren Schornstein und wurden vor allem im Fernen Osten eingesetzt. Die Mannschaft bestand normalerweise aus einem Kommandeur, einem Heizer, zwei Tackler und einem Arbeiter.

Viele der TIDs wurden von Royal Navy und auch von der U.S. Navy bei der Normandie-Landung eingesetzt, viele weitere wurden nach Indien oder Australien als Deckladung verfrachtet sowie 1945 auch auf die Admiralitätsinseln. Nach dem Krieg wurden die meisten auf verschiedenen Militärstützpunkten wie auch von einigen zivilen Firmen verwendet. Im Laufe der Jahre bekamen viele modernere Dieselmotoren als Antrieb und teilweise auch neue Aufbauten. Einige befinden sich immer noch im Dienst.

Als Referenz empfiehlt es sich, diese Seite zu verwenden:

The history of TID tugs

Der Bausatz

Der Resinbausatz von SSN-Modellbau in 1/350 ist relativ neu auf dem Markt und erschien 2011. In einer robusten Kartonschachtel mit einer weichen Polstereinlage befinden sich einige Resinteile, ein kleines Stückchen Draht, eine kleine Ätzteilplatine, ein Abziehbild, und eine Anleitung. Es gibt keinen Transportschaden. Die Resinteile sind in einer wiederverschließbaren Plastiktüte gesichert. Die Gussqualität ist hervorragend, es gibt keine Blasen oder Verformungen. Unten am Rumpf ist ein relativ dicker Anguss, der entfernt werden muss, was aber durch schleifen oder sägen leicht zu bewerkstelligen ist.

Seitentitel Seitentitel

Rumpf, Schornstein, Mast, Davit und Entlüftungsrohr sind als Resinteile gegeben. Bei dem Rumpf sind die Deckaufbauten, Schanzkleid, 2 Lüfter und einige kleine Details mitangegossen. Die Brücke ist offen. Die Detaillierung ist sehr gut.

Seitentitel Seitentitel Seitentitel

Der Schornstein ist perfekt Rund und ausgebohrt. Davit, Mast und Entlüftungsrohr sind zwar sehr schön detailliert, sind aber längs an einem Gussrahmen befestigt, da ist enorme Vorsicht notwendig um die schadenfrei abzutrennen. Eventuell ist es besser, diese aus Messingdraht nachzubauen.

Seitentitel Seitentitel

Aus dem dünnen Draht muss man die vier Bügel nach einer Zeichnung in der Anleitung herstellen, was ohne Probleme gehen sollte.

Die Ätzteile sind reliefgeätzt und makellos. Eine Reling für die Aufbauten, ein Steuerrad, ein Rettungsfloss, und drei Rettungsringe sind enthalten.

Bei dem Abziehbild handelt es sich um eine Royal Navy Fahne, Aufschrift T.I.D und eine Menge von Ziffern. Die Druckqualität ist sehr gut. 

Die Anleitung

Die Anleitung ist auf Deutsch und auf Englisch gehalten. Auf der deutschen Seite befinden sich die Bilder einer zusammengebauten T.I.D. mit Kennziffern für die Teile und eine Vorlage für die Herstellung der Schleppbügel.

Seitentitel Seitentitel

Fazit

Alles in allem ist es ein kleiner aber sehr feiner Bausatz, der sowohl als erstes Resinmodell als auch für Experten hervorragend geeignet ist.

alt sehr empfehlenswert

Pjotr Ossipov

Wir danken SSN-Modellbau für das Bausatzmuster