Britischer Zerstörer Opportune (1/700, Tamiya) von Jan Claussen Drucken
Sonntag, 02. Juni 2013 um 06:00

 

24.05.1943 - 70 Jahre Schlacht im Atlantik

 

HMS Opportune

Das Original

Der britische Zerstörer Opportune war ein Schiff der O-Klasse. Die O-Klasse war die erste Klasse des War Emergency Programme. Insgesamt 112 Zerstörer wurden im Rahmen dieses Programms gebaut. Die Ausgangsbasis war die J-Klasse, deren Rumpf und Maschinenanlage übernommen wurde. Die Bugform wurde modifiziert, um die Seeeigenschaften zu verbessern. Statt mit drei 12 cm-Zwillingen war sie mit vier 12 cm- oder 10,2 cm-Einzelgeschützen bewaffnet.

HMS Opportune

Opportune wurde von 1940-42 gebaut und wurde u.a. zur Unterstützung der Landung in Nordafrika (Operation Torch), der Versenkung der deutschen Schlachtschiffs Scharnhorst (Seegefecht vor dem Nordkap) und bei der Landung in der Normandie eingesetzt. Zumeist wurde sie aber zur Konvoisicherung in der Arktis eingesetzt.

Opportune wurde 1952 der Reserveflotte zugeteilt und 1955 verschrottet.

HMS Opportune

Das Modell

Das Modell der HMS Opportune entstand aus dem Bausatz der O-Klasse Zerstörer von Tamiya und ist mit Ätzteilen von diversen Herstellern aufgewertet worden.

HMS Opportune HMS Opportune
HMS Opportune HMS Opportune

Lackiert ist das Modell mit Farben aus dem Hause WEM. Für die Takelung habe ich wieder gezogenen Gußast verwendet.

HMS Opportune

Jan Claussen

Text über Original von Lars