Flugzeugträger USS Enterprise (Tamiya, 1/350) von Pekka Rautajoki Drucken
Freitag, 25. November 2011 um 07:00

 

25.11.1961 - 50 Jahre Indienststellung des

Flugzeugträgers USS Enterprise (CVN-65)

 

Flugzeugträger Enterprise

Heute vor 50 Jahren wurde der erste atom-getriebene Flugzeugträger, die USS Enterprise (CVN-65) in Dienst gestellt - und das Schiff ist auch noch nach 50 Jahren immer noch im Dienst und immer noch das längste Kriegsschiff (siehe Jahrestage auf Modellmarine).

Flugzeugträger Enterprise

Die Enterprise wurde 1958-61 bei Newport News Shipbuilding gebaut. Sie wurde seither zur Blockade Kubas während der Kuba-Krise, im Vietnam-Krieg, für Angriffen auf den Irak 1998 (Operation Desert Fox), im Afghanistan-Krieg, Irak-Krieg (Dritter Golf-Krieg) und Libyen-Krieg eingesetzt. Momentan ist ihre Außerdienststellung für 2013 geplant.

Quellen:

Flugzeugträger Enterprise

Das Modell

Ich begann das Modell 1993 mit der Idee, ein paar Reling an dem Tamiya-Modelll anzubringen - so wie ich es in ein paar schönen Tamiya-Katalogen aus den 1980ern gesehen hatte. Dann erschienen die ersten Fotoätzteile von Gold Metal Models und mir gelang es nützliche Bücher - Airwing Enterprise und USS Enterprise in detail and scale - aufzutreiben. Dazu kam die Idee ein Modell in Museumsqualität zu bauen, so dass ich alle Teile des Modells auf das gleiche Niveau verbessern wollte. Nach elf Jahren konnte ich das Modell fertig stellen - wobei ich beim Bau auf Grundlage der Quellen gezwungen war, den Großteil der Tamiya-Teile wegzuwerfen.

Ich baute das Hangardeck selbst und stattete es mit Beleuchtung aus. Ebenso baute ich die Unterstruktur der vier Aufzüge selbst. Auch wenn es auf den Fotos auf den ersten Blick nicht erkennbar ist, erhielt auch die Brücke eine Inneneinrichtung. Die Behälter der Rettungsinseln wurden aus Resin gegossen, ihre Abwurfvorrichtungen sowie die Gitterstrukturen der Aufzüge ätzte ich selbst (damals waren noch keine entsprechenden Teile kommerziell erhältlich). Ich benutzte einige Teile des ersten Ätzteilsatzes von GMM und alle Teile einer späteren Ausgabe dieses Satzes von GMM sowie die Teile von White Ensign Models. Einige Pylone und Flugzeugteile waren für mich gemacht worden, bevor das Airwing-Set von WEM herauskam. Das Schiff hat vier Sätze Besatzungsmitglieder von GMM an Bord.

Flugzeugträger Enterprise

Quellen:

  • Airwing Enterprise von Micheal O'Leary und Eric Schulzinger
  • USS Enterprise in detail and scale von Bert Kinzey

Link zur Bildergalerie

Artikel zuerst auf ModelWarships.com veröffentlicht.

Ein ausführlicher Baubericht findet sich auf www.carriersbuilders.net.

Pekka Rautajoki

(Übersetzung aus dem Englischen und Einleitung von Lars)