Modellsuche

Suchen


modellmarine.de
1er Congress international de modellisme navale in Rochefort, Teil 2 Drucken
Dienstag, 11. Dezember 2018 um 06:00

1er Congress international de modellisme navale in Rochefort

Auf dem 1er Congress international de modellisme navale in Rochefort neben Modellen von Segelkriegsschiffen auch Modelle von zivilen Schiffen und Modelle von moderneren Kriegsschiffen gezeigt.

Weiterlesen...
 
Deutsche Korvette Oldenburg in Kiel Drucken
Sonntag, 10. März 2019 um 06:00

Korvette Oldenburg in Kiel

Die deutsche Korvette Oldenburg (F263) gehört zu den ersten fünf Schiffen der Braunschweig-Klasse (Korvette 130). Die Korvetten ersetzten die Schnellboote. Sie sind ebenfalls für den Einsatz gegen Schiffe in küstennahen Gewässern vorgesehen, sind aber seetüchtiger und haben eine größere Ausdauer. Die Korvetten haben dazu eine bessere Abwehrbewaffnung gegen Raketen. Sie können auch zum Landzielbeschuss und als Minenleger verwendet werden. Ein Hangar für die Ausrüstung mit einer Hubschrauberdrohne ist vorhanden, Skeldar V200-Drohnen sind bereits bestellt.

Weiterlesen...
 
Forschungsschiff R/V Sir Horace Lamb (1/700, Umbau Samek) von Lars Scharff Drucken
Donnerstag, 21. Juni 2018 um 05:00

Das Original

Das Forschungsschiff R/V Sir Horace Lamb wurde ursprünglich als Küstenminensucher des Typs YMS-1 gebaut. Dieser Typ wurde als einfach baubarer Minensucher entworfen und wurde als Yard Minesweeper, also Hafenminensucher, klassifiziert, obwohl sie im großen Umfang weit von Häfen entfernt eingesetzt wurden. Es wurden 481 Schiffe der Klasse gebaut, die bei der US Navy, Royal Navy, französischen, griechischen, kanadischen, polnischen, sowjetischen und südvietnamesischen Marine dienten. Die Bundesmarine benutzte fünf Schiffe der Klasse als Erprobungsboote. Neben den deutschen Schiffen einige weitere Umbauten zu Forschungsschiffen. Das bekannteste Beispiel ist die Calypso von Cousteau. Der Umbau der Sir Horace Lamb war nicht sehr umfassend.

Weiterlesen...
 
Geschützter Kreuzer USS Olympia in Philadelphia Drucken
Donnerstag, 07. Januar 2016 um 06:00

USS Olympia

Der Geschützte Kreuzer USS Olympia unterschied sich deutlich von früheren Schiffen des gleichen Typs der US Navy. Statt erhöhter Back und Poop erhielt er einen Glattdeckrumpf, so dass vorne und achtern die Hauptbewaffnung in Zwillingstürmen aufgestellt werden konnte. Die Mittelartillerie fiel schwächer als bei früheren mit 15,2 cm-Geschützten ausgerüsteten Kreuzern aus, da hier nur 12,7 cm-Geschütze zum Einbau kamen. Die Maschine fiel stärker aus, so dass die Geschwindigkeit gesteigert werden konnte. Damit war Olympia besser geeignet, die Handelsschiffslinien eines möglichen Gegners anzugreifen. Die Olympia blieb allerdings ein Einzelschiff, da die US Navy danach ihre Strategie änderte. Sie setzte auf eine Schlachtflotte statt Handelskrieg und bei Kreuzern verstärkt auf Panzerkreuzer, die für die Schlachtflotte aufklären sollten.

Weiterlesen...
 
Scale ModelWorld 2018 in Telford, Teil 1 Drucken
Mittwoch, 14. November 2018 um 06:00

HMS Hood auf der Scale ModelWorld in Telford

Am letzten Wochenende, am 10. und 11. November 2018, fand in Telford die Scale ModelWorld statt. Dies ist eine der größten Modellbauausstellungen der Welt. In drei großen Messehallen plus einem großen Wettbewerbsbereich findet man unzählige aus Plastik- und Resinbausätzen bzw. selbst gebaute Modelle. Hier die Schiffsmodelle, die am Wettbewerb teilnahmen:

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 Weiter > Ende >>

Seite 239 von 297