Modellsuche

Suchen


modellmarine.de
Fischereifahrzeuge in Skagen Drucken
Sonntag, 20. Januar 2019 um 06:00

Fischereifahrzeug Voyager in Skagen

Der größte Fischereihafen Dänemarks ist Skagen im Norden von Jütland. Dort werden auch Fischtrawler und andere Schiffe von der ​Karstensens Skibsværft gebaut. Letzten Sommer lag dort eine breite Mischung von Fischereifahrzeugen: von modernen, sehr eindrucksvoll aussehenden Hochseetrawlern (teilweise auch noch im Bau oder in Überholung) über kleinere Fahrzeuge bis hin zu einem historischen Fischkutter.

Weiterlesen...
 
Schlachtschiff USS Iowa in Los Angeles, Teil 2 Drucken
Sonntag, 29. Januar 2017 um 06:00

Schlachtschiff USS Iowa in San Pedro, Los Angeles

Hier der zweite Teil der Fotos des Schlachtschiffs USS Iowa (BB-61), das heute als Museumsschiff in San Pedro, Los Angeles liegt, wo ich es am 14. Januar 2017 fotografiert habe:

Weiterlesen...
 
U.S. Navy Museum - Cold War Gallery, Teil 2 Drucken
Mittwoch, 14. Februar 2018 um 06:00

Flugzeugträger USS Forrestal in der Cold War Gallery

Hier eine zweite Fotogalerie aus der Cold War Gallery des U.S. Navy Museums im Washington Naval Yard. Dabei sind u.a. Fotos der Modelle der Flugzeugträger USS Forrestal und USS Enterprise, des Leichten Kreuzers USS Worcester, des Landungsträgers USS Tarawa und des Landungsschiff USS Fort Marion. Dazu sind hier auch einige Modelle von Marinefliegern sowie einige Originalteile, u.a. ein Landungsboot, enthalten.

Weiterlesen...
 
Niederländischer Leichter Kreuzer Hr. Ms. Tromp (1/700, Niko Model) von Lars Scharff Drucken
Montag, 20. Februar 2017 um 06:00

 

20.02.1942 - 75 Jahre Schlacht in der Straße von Badung

 

Heute vor 75 Jahren, am 20. Februar 1942, wurde der niederländische Leichte Kreuzer Hr. Ms. Tromp durch japanische Zerstörer in der Schlacht in der Badung-Straße zwischen Bali und Nusa Penida beschädigt (siehe Jahrestage auf Modellmarine). Die Japaner befanden sich im Februar 1942 auf dem Vormarsch in Südostasien. Auf Landungen in Borneo folgten Landungen auf Bali am 18. Februar. Der Landungsverband bestand aus zwei Transportern, die von vier Zerstörern geleitet wurden. In der Nacht vom 19./20. Februar attackierte das American-British-Dutch-Australian (ABDA)-Kommando den japanischen Verband. Beteiligt waren die niederländischen Leichten Kreuzer De Ruyter, Java, Tromp, ein niederländischer und sechs US-amerikanische Zerstörer sowie acht niederländische Schnellboote. Der Angriff erfolgte in drei Wellen. Die erste Welle mit zwei Kreuzern und drei Zerstörern erreichte nichts, im Gegenteil: der Zerstörer Hr. Ms. Piet Hein wurde von den japanischen Zerstörern Asashio und Oshio versenkt. Vier weitere Zerstörer und die Tromp bildeten die zweite Welle und trafen auf die gleichen beiden japanischen Zerstörer, die Tromp beschädigten. Beim Rückzug trafen Tromp und die Zerstörer auf die japanischen Zerstörer Michishio und Arashio und beschädigten ersteren schwer. Die letzte Welle mit den Schnellbooten erreichte wieder nichts. Die eigentlich quantitativ klar unterlegenen japanischen Marinekräfte konnten die Landungsschiffe sichern, die japanische Truppen konnten Bali besetzen und der japanische Vormarsch in Niederländisch-Indien in Richtung Java ging weiter.

Weiterlesen...
 
Chinesische Fregatte Binzhou in Kiel Drucken
Sonntag, 21. Oktober 2018 um 05:00

Chinesische Fregatte Binzhou in Kiel

Die chinesische Fregatte Binzhou (滨州, 515) ist eine von bisher 28 Mehrzweckfregatten des Typs 054A, einer Weiterentwicklung des Typs 054. Bereits Typ 054 stellt im Vergleich zu vorhergehenden Typ 053-Varianten eine deutliche Verbesserung dar. Die Rumpf- und Aufbautenform ist in Bezug auf eine reduzierte Radarsignatur optimiert. Vom Typ 054 wurden jedoch nur zwei Schiffe gebaut: Ma'anshan und Wenzhou. Darauf folgte die, insbesondere in Bezug auf die Flugabwehr, stark verbesserte Typ 054A-Variante.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 Weiter > Ende >>

Seite 238 von 285