Modellsuche

Suchen


modellmarine.de
Südkoreanischer Versorger Daecheong in Hamburg Drucken
Samstag, 01. Juni 2019 um 05:00

Südkoreanischer Versorger Daecheong in Hamburg

Der südkoreanische Versorger Daecheong (대청, AOE-58) ist eines von drei Schiffen der 1988-98 gebauten Cheonji-Klasse. Die Klasse wurde aus der 1987-88 von der gleichen südkoreanischen Werft gebauten HMNZS Endeavour entwickelt. Eine weitere Variante war die 1999-2001 für Venezuela gebaute Cuidad Bolívar. Die Cheonji-Klasse verfügt über zwei Versorgungsstationen: eine für den Transfer von Treibstoff und eine für den Transfer von festen Versorgungsgütern. Betankung ist auch über das Heck möglich. Achtern ist ein Hubschrauberdeck und -hangar vorhanden. Die letzten beiden Schiffe der Klasse, Daecheong und Hwacheon, haben verbesserte Dieselmotoren und geschlossene, ferngesteuerte 4 cm- statt 3 cm-Geschütze.

Weiterlesen...
 
Yamato Museum (Maritimes Museum Kure) Drucken
Dienstag, 25. Juni 2019 um 05:00

Yamato Museum

In Maritimen Museum Kure findet man ein gewaltiges Modell des japanischen Schlachtschiffs Yamato im Maßstab 1/10, weshalb das Museum auch oft Yamato-Museum genannt wird.

Weiterlesen...
 
Schlachtschiff USS Massachusetts in Fall River Drucken
Mittwoch, 08. November 2017 um 06:00

 

08.11.1942 - 75 Jahre Schlacht von Casablanca

 

Schlachtschiff USS Massachusetts in Fall River

Heute vor 75 Jahren, am 08. November 1942, begann die alliierte Landung in Nordafrika, Operation Torch (siehe Jahrestage auf Modellmarine). Ein Teil dieser Operation war die Landung von US-Truppen bei Casablanca. Die Marine Vichy-Frankreichs leistete Widerstand, was zur Schlacht von Casablanca führte. Das Schlachtschiff USS Massachusetts war das stärkste Schiff der US Navy, das in der Schlacht im Einsatz war. Sie feuerte 786 40,6 cm Granaten (98% ihres Munitionsvorrats!) und setzte dabei das französische Schlachtschiff Jean Bart außer Gefecht und war an der Versenkung des Leichten Kreuzers Primauguet sowie der Zerstörer Fougueux und Boulonnais beteiligt. Sie selbst wurde zwei Mal von französischen Küstenbatterien getroffen, wobei nur leichter Schaden entstand, den man zum Teil noch heute auf dem Museumsschiff sehen kann (siehe hier und hier).

Weiterlesen...
 
Chinesischer Leichter Kreuzer Ning Hai (1/700, Fairy Kikaku) von Lars Scharff Drucken
Montag, 25. September 2017 um 05:00

 

25.09.1937 - 80 Jahre Angriff auf die Kiangyin Festung

 

Heute vor 80 Jahren, am 25. September 1937, wurde der chinesische Kreuzer Ning Hai von japanischen Marinefliegern auf dem Yangtse versenkt (siehe Jahrestage auf Modellmarine). Schon im August hatte die chinesische Marine auf dem Yangtse flussaufwärts von Shanghai bei Jiangyin (Kiangyin) eine Sperre aus versenkten Schiffe errichtet und dahinter den Großteil der Marine zusammen gezogen, um diese zu verteidigen - und so den Japanern den Zugang zur Hauptstadt Nanjing (Nanking) zu blockieren (siehe auch hier). Ab dem 22. September wurden die chinesischen Schiffe von japanischen Marinefliegern angegriffen. Bereits am 23. September wurde das Flaggschiff, der Kreuzer Ping Hai versenkt. Am 25. September wurde auch der Kreuzer Ning Hai nach dem Verbrauch des Großteils seiner Flugabwehrmunition versenkt.

Weiterlesen...
 
Niederländisches Landungsschiff Zr. Ms. Johan de Witt in Kopenhagen Drucken
Sonntag, 19. November 2017 um 06:00

Niederländisches Landungsschiff Zr. Ms. Johan de Witt

Das niederländische Landungsschiff Zr. Ms. Johan de Witt (L801) ist das zweite Schiff der Rotterdam-Klasse. Diese Klasse beruht auf dem Enforcer-Entwurf, der gemeinsam von den Niederlanden und Spanien entwickelt wurde. Die Klasse ist ein typisches Landungsschiff mit einem großen Dock und Flugdeck sowie einem größeren Hangar.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 Weiter > Ende >>

Seite 234 von 297