Modellsuche

Suchen


Orion, HäT - Figuren für die Trireme Drucken
Sonntag, 19. Februar 2006 um 18:26

Zur Belebung des Decks meines Modells der römischen Trireme habe ich einige Figuren im Maßstab 1/72 gesucht. Bei den Firmen Orion und HäT bin ich fündig geworden.

Orion: Roman Sailors


Typ: Römische Seeleute und Ruderer 1/72
Artikelnummer: ORI72006
Preis: 9,95 €



Die 40 Figuren verteilen sich auf zwei Spritzlinge, die jew. zwei Mal in der Packung enthalten sind. Zusätzlich werden zwei Trommeln, zwei Flammenwerfer und die Bauteile für zwei Pfeilgeschütze geliefert. Der verwendete Kunststoff ist relativ weich und die Strukturen der Figuren wirken teilweise etwas grob.



Der erste Spritzling enthält die Figuren für 12 Ruderer. Die sitzenden Figuren sind etwa 22mm hoch. Ob ich sie bei der Trireme von Zvezda verwenden kann, muss ich erst noch prüfen, da das Modell von Zvzeda in diesem Bereich anscheinend nicht ganz maßstäblich ist.



Der zweite Spritzling enthält die Figuren der Decksbesatzung. Neben den Seeleuten sind auch einige Soldaten vorhanden. Die Figuren sind 23 mm hoch. Dieses entspricht einer Vorbildgröße der Personen von 1,66m.




HäT: Roman Catapults


Typ: Römischer Scorpio 1/72
Artikelnummer: 8035
Preis: 5,99 € (z.B. Moduni)



Neben den Seeleuten habe ich mir noch diesen Figurensatz ausgesucht, da das Scorpio häufig auf römischen Kampfschiffen verwendet worden ist. Die Packung enthält den nachfolgenden Spritzling vier Mal.



Die Figuren haben eine Höhe von 25mm. Die Soldaten hätten damit ein Gardemaß von 1,80m und sind von daher zu groß. Die Gestaltung der Figuren ist ansonsten sehr schön. Auch die Nachbildung des Scorpio kann gefallen.





Fazit


Die Verwendung von Figuren kann ein Schiffsmodell, gerade wenn man es als Wasserlinienmodell bauen möchte, beleben. Leider ist die Auswahl an Matrosen und Seeleuten in allen Epochen bis zum ersten Weltkrieg sehr gering. Von den hier vorgestellten Figurensätzen lassen sich nicht alle Figuren beim Bau der Trireme verwenden. Auch die übrigen sind nur ein Kompromiss. Bei den Figuren von Orion bin ich gespannt, wie sie nach der Bemalung aussehen, da der erste Eindruck durch den verwendeten Kunststoff nicht der beste ist.