Modellsuche

Suchen


Finnische Eisbrecher Voima, Urho, Sisu und Polaris in Helsinki Drucken
Samstag, 24. Februar 2018 um 06:00

Eisbrecher Voima, Urho, Sisu und Polaris in Helsinki

Finnland hat wegen der schwierigen Eisbedingungen in der östlichen Ostsee eine umfangreiche Eisbrecherflotte. Aktuell sind es acht Schiffe: Voima, Urho, Sisu, Otso, Kontio, Fennica, Nordica und Polaris plus die Louhi der finnischen Marine. Vier davon, Voima, Urho, Sitsu und Polaris, konnte ich in Helsinki sehen.

Der älteste im Einsatz ist die Voima von 1954, das Typschiff einer Klasse, von der auch Kapitan Belousov, Kapitan Voronin and Kapitan Melehov für die Sowjetunion und die Oden für Schweden gebaut wurden. Sie wurde 1978-79 modernisiert, wobei sie ihr heutiges Aussehen erhielt (Wikipedia). Die Schwesterschiffe Urho und Sisu wurden 1975 gebaut (Wikipedia). Drei weitere Schwesterschiffe, Atle, Frej und Ymer, wurden für Schweden gebaut. Die Polaris ist der neueste Eisbrecher und wurde 2015-16 gebaut. Sie kann auch als Bergungsschlepper und zur Bekämpfung von Ölverschmutzung eingesetzt werden (Wikipedia).

Die finnischen Eisbrecher Voima, Urho, Sisu und Polaris habe ich im Januar 2018 in Helsinki fotografiert. Dazu noch ein paar Fotos eines Lotsenboots und des ehemaligen Patrouillenboots Vartiovene 55:

Link zur Bildergalerie

 

Lars