Modellsuche

Suchen

GTranslate

English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish

Deutsche Fregatte Karlsruhe (V) (Klasse 122) Drucken
Dienstag, 08. Januar 2013 um 07:00

Fregatte Karlsruhe

Bei der Fregatte Karlsruhe handelt es sich um das fünfte Schiff dieses Namens in einer deutschen Marine. Namensvorgänger waren unter anderem zwei kleine Kreuzer der Kaiserlichen Marine, ein leichter Kreuzer der Reichs- und späteren Kriegsmarine sowie als direkter Vorgänger eine Fregatte der Klasse 120.

Die aktuelle Karlsruhe wurde am 10. März 1981 bei der HDW als sechstes Schiff der neuen Klasse F122, auch nach dem Typschiff Bremen-Klasse genannt, auf Kiel gelegt. Der Stapellauf erfolgte nicht ganz ein Jahr später, am 08. Januar 1982, während die Indienststellung am 19. April 1984 stattfand.

Basierend auf der niederländischen Kortenaer-Klasse und geplant als Ersatz für die Zerstörer der Klasse 119 und die Fregatten der Klasse 120 wurden die Einheiten der Klasse F122 zunächst im 2. und 4. Fregattengeschwader, nach der Reform 2006 im 4. Fregattengeschwader in Wilhelmshaven zusammengefasst.

Die Bewaffnung besteht aktuell aus einem 76 mm DP-Geschütz des Typs OTO-Melara Compact, zwei MLG 27 mm, ein 8-fach Starter für RIM-7 Sea Sparrow“ inklusive einer zweiten Dotierung, zwei 4-Fach-Starter für AGM-84 „Harpoon“ sowie zwei 21-Fach-Starter für RIM-116 „RAM“ nebst zwei 324 mm Zwillingstorpedorohrsätzen. Hinzu kommt noch eine Bordfliegerkomponente aus zwei Sea Lynx Mk 88a, womit die Fregatten der Klasse F122 die ersten Einheiten der Marine waren, die von Beginn an über eine Bordfliegerkomponente verfügten. Die Karlsruhe bekam, zusammen mit den Schwesterschiffen F207 Bremen und F208 Niedersachsen, 1991 für die multinationalen Einsätze in der Adria abweichend von den anderen Einheiten der Klasse ein „Goalkeeper“ CIWS auf dem Hangardach eingerüstet.

Im Laufe ihres Einsatzlebens nahm die Karlsruhe an verschiedenen Operationen, wie Sharp Guard, Southern Cross oder Active Endeavour, teil. Hinzu kommen noch Einsätze wie UNIFIL oder die, mittlerweile zweite, Teilnahme an der EUNavFor Atalanta sowie Teilnahmen an den ständigen Einsatzverbänden der NATO.

Fotografiert wurde die Karlsruhe in Kiel:

Link zur Bildergalerie

Quellen

  • www.marine.de
  • Schiff Profil Nr. 9 – „Die Fregatten der Bremen-Klasse“
  • Archiv M. Carl

Mathias Carl