Modellsuche

Suchen


Axel Urbanke: U-Boot im Focus, Edition 9 Drucken
Sonntag, 30. Juni 2013 um 06:00

Titelseite

Titel: U-Boot im Focus, Edition 9
Autor: Axel Urbanke
Verlag: Luftfahrtverlag-Start
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: 978-3-941437-15-9
Umfang: 58 Seiten inkl. Umschlagseiten (außen und innen), mit 50 Fotos davon 4 hist. Farbfotos, sowie 3 Karten und 6 Farbgrafiken
Sprache: zweisprachig deutsch - englisch
Format: DIN A4, hoch
Preis: € 14,80 - inkl. 7 % Umsatzsteuer und Versand ab Verlag

Inhalt

Ausgabe 9 der Fortsetzungsreihe "U-Boot im Focus" überrascht seine Leser mit einer etwas abweichenden Gliederung und erstmalig mit einer farbigen Vollprofilgrafik eines Typ IX Bootes + vier (!) farbigen Profilansichten unterschiedlicher Türme des Bootes. Wie schon in dem langen Bericht über die Einsatzgeschichte von U-141 in der letzten Ausgabe wird in dem vorliegenden Exemplar die Geschichte von U-509, einem Typ IXC Boot, erzählt. Vervollkommnet wird der Bericht durch die oben erwähnte Grafikserie des Bootes sowie drei Karten.

Damit der Bericht nicht drastisch gekürzt werden musste, sind diesmal die üblichen Rubriken zu den gängigen Bootstypen VII und IX entfallen, was nicht bedeutet, dass man keine VIIer zu sehen bekommt. Das Farbfoto des beinahe schwarzen Turms des VIIC Bootes U-593 ist zwar nicht in der gewohnt sehr guten Qualität, die man ja beinahe schon erwartet, aber schließlich darf man nicht wählerisch sein, wenn es um ungewöhnliches geht. In der neuen Ausgabe wird auch mal ein anderer Aspekt des U-Bootkrieges beleuchtet. Der Bericht über die Propaganda-Reise von Joachim Schepke zwischen seiner vorletzten und letzten Feindfahrt zeigt eindrücklich auf, wie sehr sich das Regime seiner „Helden" bediente, um für genügend „Nachschub" an der Personalfront zu sorgen.

Inhaltsübersicht

  • Innenaufnahmen: Bugraum eines unbekannten VII C Bootes
  • Typ II Boote: U-10, 1939/40
  • Elektroboote: U-2328, U-2506 und U-2511, 1945
  • Boot im Focus: Die Einsätze des "Seewolf"-Bootes U-509 inklusive eines Vollprofils als Ausklapper und vier Turmgrafiken
  • Farbfotos: U-593 - ein dunkler Turm in Farbe, sowie drei weitere Farbfotos zu anderen Themen
  • Wimpel: Versenkungserfolg am PQ-14
  • Hintergrund: Zwischen Fronteinsatz und Propagandaauftritt (J. Schepke)
  • Unbekannte Embleme: Das erste Emblem der 3. U-Flottille
  • Bewaffnung: Der 2 cm Vierling Flak C/38 im U-Booteinsatz
  • Szenerie: U-957 mit "Schlagseite"
  • Ungewöhnliches: Kriegsverdienstkreuz-Verleihung an den "Hirsch" von U-671
  • Mützenabzeichen: Mützenabzeichen der U-Bootwaffe, Teil I

Fazit

Die jüngste Ausgabe von "U-Boot im Focus" erweist sich wieder als die gewohnt wertvolle Informationsquelle zu allem was mit dem Thema verbunden ist. Ein paar Seiten mehr Inhalt bei, unverändertem Preis, sind hoch willkommen! Die Fotos, Texte und Grafiken sind wieder beeindruckend. Somit ist auch diese Ausgabe wieder

alt uneingeschränkt empfehlenswert

Thomas Schmidt