Modellsuche

Suchen


AMP: U-Boot Typ II A update Set 1/72 für "Spezial Navy" Bausatz Drucken
Dienstag, 20. Oktober 2009 um 07:00

AMP: U-Boot Typ II A update Set für Spezial Navy Bausatz

Modell: U-Boot Typ II A update Set für "Spezial Navy" Bausatz
Hersteller: Accurate Model Parts
Maßstab: 1/72
Material: Messing, Resin
Art.Nr.: 72-01
Preis: 67,45 US$ inkl. Versand

Ein Problem bei Kleinserien-Bausätzen z.B. aus Tschechin ist, dass es nur selten update oder Korrektur Sets gibt, wenn diese unzulänglich oder fehlerhaft sind. Hersteller wie Eduard, CMK usw. produzieren für alle möglichen Großserienhersteller Zubehör-Sets aller Art. Kommt aber ein Bausatz aus der eigenen Region und Kleinseriensparte, der dringend Hilfe benötigt,...Fehlanzeige!
Um so dankbarer bin ich, dass sich die australische Firma AMP - Accurate Model Parts - sich des 1:72er Typ II A U-Boots von "Spezial Navy" angenommen hat. Nachdem der "SN" Bausatz des Typ XXIII U-Boots durchaus zu Wünschen übrig ließ, hatte ich den Machern in Prag meine Unterstützung bei einem künftigen Projekt angeboten und ich hatte auch gleich einen Vorschlag was das sein könnte.....
Lange Rede kurzer Sinn: meine Unterstützung wurde nur bedingt in Anspruch genommen und das Type II A war im Ergebnis noch problembehafteter als das XXIIIer!

AMP: U-Boot Typ II A update Set für Spezial Navy Bausatz

Der Umfang

Zum Set gehören 4 Ätzplatinen mit zusammen 322 Teilen, 6 Resin-Teile, 1 Decal-Bogen mit den noch fehlen drei Turmnummern für U 2,4 und 5 sowie Ahming-Skalen und Nummern für die Rettungs-"Hufeisen". Desweiteren enthält das Set zwei auf Gewebe gedruckte schwarz-weiß-rote Flaggen mit Eisernem Kreuz, für die Zeit vor Einführung des Hakenkreuzes als Hoheitszeichen des Dritten Deutschen Reiches. Ein umfangreiches Anleitungsheft und ein 1:72er Maßstabsplan runden das Bild ab und lassen keine Fragen offen.

AMP: U-Boot Typ II A update Set für Spezial Navy BausatzAMP: U-Boot Typ II A update Set für Spezial Navy BausatzAMP: U-Boot Typ II A update Set für Spezial Navy Bausatz

Warum war dieses Set notwendig?

Die Hersteller des Bausatzes haben es sich recht leicht machen wollen. Die Form für die Rumpfbauteile sollte gleich zwei verschiedenen Bootstypen ausspucken: Das deutsche Typ II A und den Stammvater aller Typ II Boote, das finnische "Vesikko". In der Konsequenz weist der Rumpf nun die Flutschlitzmuster beider Varianten auf und die noch nicht einmal in allen Bereichen korrekt!

AMP: U-Boot Typ II A update Set für Spezial Navy BausatzAMP: U-Boot Typ II A update Set für Spezial Navy Bausatz

Fast alle wichtigen Außendetails, wie z.B. die GHG-Empfänger, oder die UT-Empfänger/Senderscheiben fehlen am Modell ebenso wie diverse Details am und im Turm.
Dank dieses Sets kann man alle Decksluken mit Ätzteilen darstellen, die auch die korrekte Pickelblech Struktur aufweisen. Da die ebenfalls mit Pickelstruktur versehen Stahlbereiche des Decks, an Bug und Heck, 1. keinerlei Pickelblechstruktur aufweisen und 2. zu kurz ausgefallen sind, hat AMP auch hier für Abhilfe gesorgt. Zusammen mit dem komplett geätzten Deck (in zwei Teilen), dessen Schlitze, anders als beim Modell, die korrekte Länge aufweisen, ergeben alle diese Teile zusammen eine exakte Wiedergabe des Decks eines Typ II A, wie es der Bausatz gerade mal Ansatzweise schafft.
Eine entscheidende Aufwertung erfährt das Unterwasserschiff durch diverse Ätzteile die alle Flutschlitzbereiche, bzw. Freiflutschlitze ersetzen. So scharfkantig und exakt wie es Ätzteile sind kann kein Modellbauer die vorhanden Schlitze an den Rumpfhälften ausarbeiten.
Der Einbau dieser Teile stellt allerdings auch höchste Anforderungen an die Fähigkeiten der Modellbauer!
Der Kiel der Typ II Boote weist Unterhalb des Turms, etwas nach Achtern versetzt, die Flutöffnungen für die Untertriebszellen auf. In diesem Bereich ist am Modell....nichts!
AMP hat hier zwei Resinteile produziert die einfach in den Bausatzkiel eingesetzt werden können. Einfach und unproblematisch. Super!

AMP: U-Boot Typ II A update Set für Spezial Navy BausatzAMP: U-Boot Typ II A update Set für Spezial Navy Bausatz

Bemerkenswert ist ebenfalls, dass man bei AMP bemerkt hat, dass die Lochblechbereiche, außen an den Turmseiten, nicht bei allen Typ II A Booten identisch sind und AMP deshalb Variantenteile bereithält. Nochmals super!

Fazit

Erst durch das update-Set von AMP kann man aus dem "Spezial Navy" Bausatz des Typ II A U-Boots ein wirklich gutes Modell machen. Es ist im Grunde unverzichtbar, da es so dermaßen viele Teile beinhaltet die man nicht mal so eben 'scratchen' kann.
Wer es ernst mit dem Typ II A Modell meint sollte nicht auf dieses Set verzichten. Es ist

alt uneingeschränkt empfehlenswert

Olaf