Modellsuche

Suchen


Startseite » Modellbauer » Alex Facchetti

Alex Facchetti

Ergebnisse 11 - 20 von 40

Das Original Die Lancaster dürfte wohl der bekannteste britische Bomber des Zweiten Weltkriegs sein. Etwas weniger bekannt war ihre Rolle danach, als sie noch mehre Jahre als Seeaufklärer tätig war. Dabei erhielten sie die typische Bemalung des Coastal Commands, bestehend aus weissen Unterseiten, und aus mittelgrauen (mid sea grey) Oberseiten, die Bewaffnung wurde meist entfernt, dafür wurden spezifische Aufklärungsausrüstungen eingebaut. Sie wurde bereits ab ca. 1951 durch die Avro Shackleton abgelöst, und diese wiederum ab 1970 durch die Nimrod.
Freitag, 31. Januar 2014
Das Modell Die kleinen Skyhawks von Platz sind legendär, aber aufgrund des nicht sehr verbreiteten Massstabes leider etwas unbekannt. Dies zu unrecht, war der Bau dieser Skyhawk eine Freude. Die Passgenauigkeit ist hervorragend, und die Oberflächendetails sind für diesen Massstab unglaublich gut.
Donnerstag, 26. September 2013
Das Modell Ich mag die farbigen Flieger der US Navy. Damit die Hawkeye nicht alleine in der Vitrine stehen muss, wollte ich noch ein paar weitere Flieger zu diesem Thema beschaffen. Also musste auch eine Tomcat her, möglichst in einer frühen High-Viz-Version. Der Bausatz enthält eine solche Version, die sogar im Film "Der letzte Countdown" verewigt wurde. Da konnte ich einfach nicht widerstehen...
Mittwoch, 17. Juli 2013
Das Modell Diese Hawkeye entstand aus dem bekannten Bausatz von Revell. Dieser Bausatz ist mit unterschiedlichen Decals erschienen. Der Bau verlief problemlos, es musste an wenigen Stellen leicht gespachtelt werden. Die Farbgebung war sehr einfach, da das ganze Flugzeug einfarbig ist und entsprechend schnell bemalt werden kann. Die kleinen Bereiche in Schwarz (Blendschutz und Enteisungsmanschetten) habe ich mit dem Pinsel bemalt, was dank Gravuren gut vonstatten ging. Die Decals liessen sich ohne Schwierigkeiten anbringen, und reagierten gut auf den Weichmacher von Micro-Sol.
Dienstag, 18. Juni 2013
Das Modell Der Bau der Ohsumi ist problemlos, wie von Tamiya zu erwarten. Die Detaillierung ist grösstenteils in Ordnung, dennoch wollte ich einzelne Teine nachbessern. Dies betrifft vor allem die Insel und die Luftkissenboote, die durch den massiven Propeller zu schwerfällig wirken.
Dienstag, 23. April 2013
Einleitung Bei diesem Modell handelt es sich um den Bausatz, den ich hier vorgestellt habe. Durch die klare Linie ohne viele Aufbauten wollte ich zur Abwechslung einmal ein Modell innert nützlicher Frist fertig haben. Soviel sei jetzt schon gesagt - der Bau verlief problemlos und belohnt den Erbauer mit einem schönen Modell eines modernen Landungsschiffes. Die erste Passprobe macht Freude; da gibt es nirgends grosse Lücken, die man verschliessen muss, oder Überstände, die man wegschleifen muss.
Dienstag, 02. April 2013
Nach kurzer Bauzeit, für meine Verhältnisse, war die Sea Hawk fertig. Ich habe sie praktisch aus der Schachtel heraus gebaut, ohne Zurüstteile. Nur die Positionslichter an den Flügelenden habe ich aus transparentem Gussast neu angefertigt und Sitzgurte ergänzt. Ausserdem wurde noch dies und das etwas dünner geschliffen (bsp. die Leitbleche im Lufteinlass), was das Modell etwas filigraner macht.
Donnerstag, 20. September 2012
  U-Boot-Spezialwoche   Die I-400 waren die grössten und vielleicht auch sonderbarsten Uboote des Zweiten Weltkrieges. Leider (für den Modellbauer jedenfalls) sind diese Modelle nicht sehr gut dokumentiert. Kaum erstaunlich, hatten sie den Status "TOP SECRET" und wurden kurz nach dem Krieg von den Amerikanern versenkt.
Mittwoch, 12. September 2012
Das Modell Die Popoff sieht schon sehr speziell aus und zieht sofort die Blicke auf sich. Daher ist es begrüssenswert, dass NNT Modell und Buch einen Bausatz davon im Angebot hat (siehe Bausatzvorstellung).
Donnerstag, 24. Mai 2012
Die Akitsushima erhielt ihren endgültigen Platz auf einem kleinem Stück Meer, das ich in Fichtenleisten gefasst habe. Der Bausatz (und das Original) wurde hier vorgestellt, und hier ist der Baubericht zu finden.    
Donnerstag, 05. April 2012

<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>
Seite 2 von 4