Modellsuche

Suchen


Startseite » Hersteller » Dragon

Dragon

Ergebnisse 1 - 10 von 20

Modell: German Battleship Scharnhorst 1941 Hersteller: Dragon Maßstab: 1/350 Material: Polystyrol, Fotoätzteile Art.Nr.: 1036 Preis: ca. 150 € Das Original Dank der im deutsch-britischen Flottenabkommen von 1935 erlaubten höheren Tonnage für die einzelnen Schiffstypen wurde von der Kriegsmarine schon bald der Entschluss gefasst, den Bau des begonnen vierten Panzerschiffs abzubrechen. Statt dessen wurde mit dem Bau des ersten Schlachtschiffes der Kriegsmarine begonnen.
Montag, 06. März 2017
Modell: "Pearl Harbor Attack" 7 December 1941 USS Arizona BB39 + IJN Type 97 "Kate" Carrier Bomber Hersteller: Dragon Maßstab: 1/700 Material: Plastikspritzguss, Fotoätzteile, Messingrohre Art.Nr.: 7053 Preis: ca. 20 € bei Hobby Link Das Original In der Geschichte der Seefahrt gibt es einige Schiffe, deren Namen aufgrund ihres Schicksals fest im Gedächtnis der Menschen verankert sind. Dazu gehören die Santa Maria des Christoph Kolumbus, die schwedische Wasa, Admiral Nelsons Flagschiff Victory, die Titanic, Lusitania, SMS Emden, HMS Invincible, Bismarck und Tirpitz - und eben auch die Arizona.
Dienstag, 03. Februar 2015
Modell: U.S.S. Zumwalt DDG-1000 Zumwalt Class Destroyer Hersteller: Black Label (Dragon) Maßstab: 1/700 Material: Polystyrol (Spritzguss), Fotoätzteile, Abziehbilder Art.Nr.: 7141 Preis: ca. 31 - 35 € Das Original Die Zumwalt-Klasse geht auf das DD-21-Konzept (Destroyer for the 21st century, Zerstörer für das 21. Jahrhundert) zurück. Das DD-21-Konzept sollte die nächste Generation von amerikanischen Zerstörern nach der Arleigh Burke-Klasse stellen. Ein Schwerpunkt lag auf der Fähigkeit Landziele zu bombardieren, wofür ein neues Geschütz sowie zahlreiche VLS-Starter für Marschflugkörper dienen sollten. Der Entwurf erwies sich als zu teuer. Als billigere Version wurde DD(X) entwickelt, eben die Zumwalt-Klasse.
Dienstag, 09. September 2014
Modell: Curtiss SB2C-3 Helldiver WingTech Hersteller: Cyber Hobby (Dragon) Maßstab: 1/72 Material: Polystyrol, Ätzteile, Abziehbilder Art.Nr.: 5059 Preis: 39,99 € Das Original Die Helldiver, die von Curtiss-Wright konzipiert wurde, fand bei der US Navy als Sturzkampfflugzeug Verwendung. Gebaut wurde die SB2C von 1942 bis 1945. Die ersten Serienmaschinen litten unter Entwicklungsschwierigkeiten, die aber im Laufe der Zeit behoben werden konnten. Aufgrund seiner unangenehmen Flugeigenschaften war die Helldiver bei ihren Besatzungen nicht besonders beliebt. Vor allem Start und Landung hatten ihre Tücken. Von den über 7.000 gebauten Maschinen existieren heute noch sechs, davon ist genau eine in den USA flugfähig. Außerdem wurde die Helldiver bei der USAAF als A-25A Shrike eingesetzt.
Freitag, 18. Oktober 2013
Modell: Grumman F6F-3 Hellcat Hersteller: CyberHobby (Dragon) Maßstab: 1/72 Material: Polystyrol, Ätzteile, Abziehbilder Art.Nr.: 5060 Preis: ca. 30 € Das Original Ende Juni 1941 bestellte die US Navy die Hellcat als Nachfolger für die Wildcat als trägergestützten Jäger. Ein Jahr später machte der Prototyp seinen Erstflug, der von vielen Änderungen geprägt war aufgrund der Kampferfahrungen mit der japanischen Zero. Anfang Oktober 1942 wurden die ersten Serienmaschinen an die Navy ausgeliefert und ab Januar 1943 kamen diese zu den Einsatzverbänden. Die erste Einheit war die VF-9 auf der USS Essex (CV-9) der neuen Trägerklasse. Die Hellcat erwies sich als recht erfolgreich im Kampf gegen die Japaner. Die Engländer setzten die Hellcat ebenfalls in Asien und in Europa ein. Bis 1945 wurden 12.275 Maschinen gebaut. Teilweise flogen die Hellcats bei südamerikanischen Luftwaffen bis Anfang der 1960er Jahre.
Freitag, 04. Oktober 2013
Modell: U.S.S. Princeton CVL-23 Hersteller: Dragon Maßstab: 1/350 Material: Polystyrol, Ätzteile, Abziehbilder Art.Nr.: 1055 Preis: 109,99 € Das Original Der Leichte Flugzeugträger USS Princeton (CVL-23) beruht auf den Kreuzerrümpfen der Cleveland-Klasse und war das zweite Schiff in der Independence-Klasse. Der Flugzeugträger wurde nach seiner Indienststellung ab Mitte 1943 im pazifischen Kriegsschauplatz eingesetzt und im Oktober 1944 in der Seeschlacht im Golf von Leyte durch japanische Luftangriffe versenkt.
Dienstag, 20. November 2012
  Zerstörer-Spezialwoche (Typ 1936A/B)   Modell: German Z-39 Destroyer Hersteller: Dragon Maßstab: 1/350 Material: Polystyrol / Messingätzteile Art.Nr.: 1037 Preis: ca. 55,- € Das Original Z 39 wurde am 21.8.1943 nach Verzögerung in Dienst gestellt. Nach einem anfänglichen Einsatz im Skagerrak und Kattegat verbrachte das Schiff den Rest seiner Dienstzeit in der Ostsee. Dort wurde Z 39 wie die meisten anderen Kriegsmarineeinheiten zur Unterstützung der Abwehrkämpfen an der Ostfront eingesetzt. Am 23.6.44 wurde er in Baltischport (heute Paldiski) durch eine russische Fliegerbombe beschädigt und musste zur Instandsetzung nach Kiel. Bei einem erneuten Fliegerangriff wurde das Schiff durch eine weitere Bombe am Heck beschädigt und war am 28.2.45 wieder fahrbereit. Den Rest des Krieges verbrachte Z 39 mit der Unterstützung von Heereseinheiten, Geleitsicherung und der Evakuierung von Flüchtlingen und Wehrmachtsangehörigen.
Freitag, 18. November 2011
Modell: USS Independence CVL-22 Hersteller: Dragon Maßstab: 1/350 Material: Polystyrol / Ätzteile Art.Nr.: 1024 Preis: ca. 150,-€ Das Original Zu Beginn des 2. Weltkrieges stellte sich mit dem Angriff auf die italienische Flotte in Tarent durch Trägerflugzeuge der Royal Navy, dem Angriff von Nagumos Trägerstreitmacht auf Pearl Harbor und der Versenkung der Force Z durch japanische (landgestützte) Bomber das Waffensystem Flugzeugträger als entscheidendes Instrument im Seekrieg heraus und löste damit die Schlachtschiffe ab. Nachdem die Vereinigten Staaten in diesen Krieg eingetreten sind war die Hauptsorge der US Navy im Kampf gegen die japanische Marine ausreichend fliegendes Material auf geeigneten Plattformen zu den Kriegsschauplätzen in den Weiten des Pazifik zu transportieren.
Montag, 09. Mai 2011
Modell: H.M.S. Daring Type 45 destroyer Hersteller: Dragon (CyberHobby) Maßstab: 1/700 Material: Spritzguss, Ätzteile, Abziehbilder Art.Nr.: 7093 Preis: 36,3 € Das Original Die Lenkwaffenzerstörer der Daring-Klasse (Typ 45) sollen die Zerstörer des Typs 42 als Flugabwehrschiffe ersetzen. Die Klasse hat ihren Ursprung im Horizon-Projekt, das gemeinsam mit Frankreich und Italien entwickelt wurde.
Donnerstag, 27. Januar 2011
Modell: U.S.S. Long Beach CGN-9 Hersteller: Dragon Maßstab: 1/700 Material: Polystyrol, Fotoätzteile, Abziehbilder Art.Nr.: 7091 Preis: 36,30 € Das Original   Die USS Long Beach CGN-9 war das erste nukleargetriebene Überwasserschiff der U.S. Navy, das erste große Kampfschiff, das ausschließlich zur Aufnahme von Lenkwaffen konstruiert worden war und der erste "echte" Kreuzer, der nach dem Zweiten Weltkrieg von Grund auf neu für die U.S. Navy konstruiert und gebaut worden war.
Dienstag, 25. Januar 2011

<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 2